Dienstag, 30. Mai 2017


Für die VIDEONALE BONN ist mit 2009 ein ereignisreiches Jahr zu Ende gegangen

(lifePR) (Köln, ) Wir feierten unser 25jähriges Jubiläum und unser biennal stattfindendes Videokunstfestival mit Ausstellung konnte Zuwächse bei den Einsendungen und den Besucherzahlen verzeichnen: Zur VIDEONALE 12 erhielten wir 1444 Videoarbeiten aus 74 Ländern und nahezu 8000 Interessierte besuchten die Ausstellung, Vorträge und Symposien im Kunstmuseum sowie das Interventionsprogramm an verschiedenen Orten im Bonner Stadtraum. Mit Freude haben wir festgestellt, dass sich nicht nur jüngere, sondern auch zunehmend ältere Menschen für die aktuellsten Entwicklungen in der Videokunst interessieren.

Unser Engagement in Sachen Videokunst verhalf uns im Anschluss zu Einladungen zur Videokunstmesse LOOP Barcelona, zur Kyoto Media Art Week und zur INVIDEO - Mostra internazionale di video e cinema oltre nach Mailand. In 2010 werden wir das VIDEONALE ON TOUR - Programm fortsetzen mit Stationen in Glasgow, Gallery of Modern Art (noch bis zum 31. Mai); Sarajewo, Center for Contemporary Art; Haifa, Haifa Museum of Art sowie vorraussichtlich in Odessa und Taipei.

Aber auch vor Ort bleiben wir weiterhin aktiv: Unser monatliches Vortragsprogramm ELEKTRONENSTRÖME wird fortgeführt (im Auditorium des Kunstmuseum Bonn, Eintritt frei):

Mittwoch, 14. April 2010, 19 Uhr: Ein Abend mit Manon de Boer (Belgien), Preisträgerin des Videonalepreises 2009 zur Videonale 12.

Mittwoch, 19. Mai 2010, 19 Uhr: Ein Abend mit der Videokünstlerin Natacha Nisic (Frankreich).

Mittwoch, 02. Juni 2010, 19 Uhr: Ein Abend mit dem Videokünstler und Mainzer Hochschulprofessor Dieter Kiessling.

Darüber hinaus bieten wir wieder ein KUNSTVERMITTLUNGSPROJEKT an: "DIE FRAUEN - GenerationenArchivVideonale" - Eine Workshopserie für Frauen ab 55 Jahren zu dem Thema "Zwischen Stereotyp und Individuum - Körperbilder und Geschlechterrollen in der Videokunst".

Beginn: Dienstag 4. Mai 2010, 14 - 16 Uhr, acht Termine immer dienstags bis Ende Juni 2010. Die Teilnahme ist kostenlos; max. 15 Personen. Ort: Kunstmuseum Bonn. Weitere Informationen und Anmeldung bei Birgit Bertram unter: mail@birgitbertram.net, Telefon: 0228-36026938

"DIE FRAUEN - GenerationenArchivVideonale" und "VIDEONALE ON TOUR" werden gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes NRW.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Siketek Világszövetségének nemzetközi konferenciája Budapesten

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

A WFD (World Federation of the Deaf) 3. Nemzetközi Konferenciája idén a magyar fövárosban Budapesten kerül megrendezésre. Egy rövid városnézö...

The International Conference of the World Federation of the Deaf will take place in Budapest

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

The 3rd International Conference of the WFD (World Federation of the Deaf) takes place this year in the Hungarian capital Budapest. With a short...

Internationale Konferenz der Gehörlosen findet in Budapest statt

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

Die 3. Internationale Konferenz des WFD (World Federation of the Deaf) findet dieses Jahr in der ungarischen Hauptstadt Budapest statt. Mit...

Disclaimer