Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69496

Blockbuster Mathematik

TU Darmstadt und Programmkino Rex veranstalten mathematisches Film-Festival

(lifePR) (Darmstadt, ) Der Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt und das Darmstädter Programmkino Rex veranstalten von Mittwoch, dem 22. Oktober, bis Freitag, den 24. Oktober 2008, ein mathematisches Filmfestival. Gezeigt werden an den drei Abenden die Blockbuster "Einundzwanzig", "Möbius" und "A Beautiful Mind". Anlass des Festivals ist das Jahr der Mathematik 2008, das das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung ausgerufen hat.

Am ersten Abend wissen in "Einundzwanzig" ein Professor und einige Studierende des MIT, wie man in Las Vegas viel Geld verdienen kann, am zweiten Abend verschwinden im argentinischen Film "Möbius" U-Bahnen in Buenos Aires ins Nichts - klar, wer hier der Retter ist! Am dritten Abend vermischen sich in "A Beautiful Mind" Genie und Wahnsinn eines Nobelpreisträgers. Diese Spielfilme beginnen um 20.30 Uhr.

Genauso unterhaltsam, aber etwas mathematischer, geht es im Mathe-Kino zu, das die Filmabende jeweils ab 18.45 Uhr einleitet. Hier berichten Kurzfilme von mathematischen Sensationen und Merkwürdigkeiten, erzählen vom Leben in zweidimensionalen und virtuellen Welten und machen mit Mathematiker-Gestalten bekannt, die nicht wahnsinnig sondern (fast) ganz normal sind.

In den Pausen zwischen Mathe-Kino und Spielfilm bietet sich die Gelegenheit, Fiktion und Wirklichkeit zu vergleichen: Echte Mathematik-Profis des Fachbereichs Mathematik stehen zu Gesprächen über die Filme, die Mathematik und mehr zur Verfügung. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft sowie von der Telekom-Stiftung unterstützt. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Das genaue Programm und weitere Informationen finden sich unter www.mathematik.tu-darmstadt.de/MathFilm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Geballtes Programm zum Thema Glaube bei den TUP-Festtagen

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

„Glaube Macht Kunst“ – so lautet der Titel der zweiten TUP-Festtage Kunst5, die vom 3. bis 9. April im Aalto-Theater, im Grillo-Theater und in...

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Disclaimer