Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136839

Sicher im Urlaub: Auslandsreise-Krankenversicherung ist ein Muss

(lifePR) (Hamburg, ) Egal, ob es im Winterurlaub an den Strand oder auf die Skipiste geht: Bei ausländischen Reisezielen sollten Urlauber nach Ansicht der Techniker Krankenkasse (TK) stets eine private Auslandsreise-Krankenversicherung im Gepäck haben. "Eine solche Zusatzversicherung zahlt bei Unfällen oder Erkrankungen beispielsweise einen medizinisch notwendigen, kostspieligen Rücktransport nach Deutschland", so die TK. Gesetzliche Krankenkassen dürfen solche Kosten genauso wie eventuelle Mehrkosten und Eigenbeteiligungen im Ausland nicht übernehmen. Die Tarife kosteten für einen einzelnen Erwachsenen in der Regel nur wenige Euro.

Der Zusatztarif "TravelPlus" vom TK-Kooperationspartner Envivas schützt beispielsweise auf bis zu achtwöchigen Privatreisen und bis zu zehntägigen Geschäftsreisen ins Ausland für 7,80 Euro im Jahr. Familien können sich gemeinsam für 18,60 Euro absichern. Nähere Informationen zum Versicherungsumfang von "TravelPlus" gibt es unter www.envivas.de im Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer