Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347779

Die ersten Schritte im Leben: Kleine Füße auf gesunden Sohlen

Berlin, (lifePR) - .
- Lauflernschuhe zur Unterstützung der ersten Schritte
- tausendkind zeigt, wie die zarten Fußsohlen der Kleinsten am besten geschützt werden

Auf Kamera festgehalten. Im Fotoalbum verewigt. Immer im Gedächtnis der Eltern. Die ersten Schritte des Kindes vergessen Mama und Papa wohl nie. Bei den anfänglich noch wackeligen Gehversuchen sollten Eltern besonders auf die noch schwache Fußmuskulatur achten. Damit einer gesunden Entwicklung auch nichts im Weg steht, gibt Kathrin Weiß, selbst Mutter und Gründerin von tausendkind (www.tausendkind.de), wichtige Tipps und Hinweise rund um Lauflernschuhe.

Die ersten Schritte mit Lauflernschuhen

Die ersten Gehversuche sind für alle Beteiligten sehr aufregend. Damit sie für die Hauptperson auch so einfach wie möglich werden, sind besonders leichte und anschmiegsame Lauflernschuhe von Vorteil (http://bit.ly/R87m1J). So hat das Kind stets guten Halt und darüber hinaus wird die wichtige Entwicklung der Fußmuskulatur gefördert.

"Die ersten Schritte des Nachwuchses sind immer etwas ganz Besonderes, und Eltern warten sehnsüchtig darauf. Weil die kleinen Füßchen so verletzlich wirken, möchte man sie am liebsten bestmöglich schützen. Gerade zu Beginn der Laufkarriere sind deshalb die flexiblen und doch unterstützenden Lauflernschuhe die beste Alternative zu herkömmlichen Söckchen", so Kathrin Weiß, von tausendkind.

Lauflernschuhe schon zum Krabbeln

Kinder beginnen in der Regel zwischen dem 6. und 10. Monat zu krabbeln. Ab diesem Zeitpunkt können Eltern ihren Kleinen die Lauflernschuhe anziehen. Das Wichtigste bei einem guten Lauflernschuh ist die flexible und weiche Sohle. Sie sollte einfach mit einer Hand ohne großen Kraftaufwand gebogen werden können. Nur so lernt das Kind das Abrollen über den Ballen. Weiche Stoffe und Leder sind dafür besonders geeignet, da sie zumeist atmungsaktiv sind und so dem Schwitzen der kleinen Füßchen entgegenwirken (http://bit.ly/QlrPOH).

Tipp von tausendkind: "Die Kleinen sollten die Schuhe nicht ununterbrochen tragen, da der Kontakt der nackten Füße mit dem Boden und den Händen von Mama und Papa ebenso wichtig ist. Aber gerade im kalten Winter schützen die speziellen Lederschühchen zum Beispiel mit Lammfelleinlagen die sensiblen Fußsohlen der Kleinen", erklärt Kathrin Weiß.

"Mit gezielten Übungen können Sie die Motorik von Kinderfüßen zusätzlich schulen. Legen Sie dafür zum Beispiel ihr Kind auf den Rücken und halten Sie Ihre Finger unter seine nackten Zehnen. Diese werden nun versuchen danach zu greifen", erklärt Kathrin Weiß von tausendkind.

tausendkind GmbH

tausendkind ist der erste Anbieter hochwertiger Baby- und Kinderartikel, der die Vorauswahl, den Service und das Kauferlebnis des gehobenen stationären Handels professionell online - und damit rund um die Uhr und überall - verfügbar macht.

tausendkind legt großen Wert auf qualitativ hochwertige und besondere Produkte und beschränkt deshalb das attraktive Markenportfolio nicht auf starke und bekannte Marken, sondern fördert auch kleine, besonders design-orientierte Anbieter. Zum Kernsortiment gehören unter anderem Käthe Kruse, Petit Bateau, Sigikid, Room Seven, Oilily und, Finkid, aber auch weniger bekannte Qualitäts-Marken wie Volltreffer, Liebling Berlin, La Fraise Rouge und Hansekind. Egal, ob Mode, Spielzeug oder Accessoires, durch die Vielfalt des Sortiments wird den Eltern die zeitaufwendige Suche der unterschiedlichen Artikel in verschiedenen Geschäften erspart. Alle angebotenen Produkte entsprechen dabei stets den tausendkind-Qualitätskriterien.

Gegründet wurde die tausendkind GmbH 2010 durch die langjährigen Freundinnen Anike v. Gagern und Kathrin Weiß. Das Konzept wird durch namhafte Investoren wie Gatcombe Park Ventures, die IBB Beteiligungsgesellschaft und die AGRARIA Beteiligungs GmbH unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Antisemitismus beim Namen nennen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesregierung hat heute im Rahmen der Kabinettssitzung die von der Internationalen Allianz für Holocaust-Gedenken (IHRA) verabschiedete...

Weltkindertag: Kinderrechte im Grundgesetz verankern

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2017 fordert Bundesfamili­enministerin Dr. Katarina Barley die Kinderrechte im Grundgesetz zu...

World Vision im Einsatz nach Erdbeben in Mexiko

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Hilfsorganisation World Vision beteiligt sich an den Rettungsarbeiten nach dem Erdbeben in Mexiko. Mitarbeiter der Organisation...

Disclaimer