lifePR
Pressemitteilung BoxID: 685724 (Tapete Records)
  • Tapete Records
  • Stahltwiete 10
  • 22761 Hamburg
  • http://www.tapeterecords.de
  • Ansprechpartner
  • Nina Thomsen
  • +49 (40) 88166662

THE TIMES "This is London" & Go! with The Times" Reissues (CD / LP) VÖ 02.02.2018

(lifePR) (Hamburg, ) .
They could have been bigger than The Jam!
... oder auch als bspw. Blur.

Tapete Records präsentiert zwei Reissues der legendären Artpopsters THE TIMES:

Das eigentliche Debütalbum „Go! With The Times“, aufgenommen 1980, aber erst 1985 auf dem deutschen Pastell-Label veröffentlicht (und nun zum ersten mal wieder als LP erhältlich), und das 1983er Konzeptalbum „This is London“.

Die Band um Mastermind/Songschreiber/Labelgründer (bspw. Whaam)/Television-Personalities-Mitglied/Boo Radleys-Keyboarder/Patrick McGohaan-Fluchthelfer Ed Ball nahm die Songs für „Go! With The Times“ 1980 innerhalb von 48 Stunden auf, ein Sound irgendwo zwischen The Creation, Tamla-Motown-Singles und Syd Barrett. Punk ohne Punk zu sein, eher so eine Art DIY-Swinging-London. Ein eigener Kosmos, ein Power-Pop/Mod-Pop/Art-Pop Monolith. À propos „eigener Kosmos“:

„This is London“ ist ausproduzierter. Ein Pop-Meisterwerk über, man ahnt es, London!
Für die großartige Julie Burchill war es 1983 Album des Jahres. Mit Recht: bei Songs wie "Big Painting", "Goodbye Piccadilly", "This is London" oder "There's a cloud over Liverpool" staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. „This is London“ gehört in Reihe mit, sagen wir, „Muswell Hillbillies“ von den Kinks und Blurs „Parklife“. Und Ed Ball gehört als Sänger und Texter in eine Reihe mit Ray Davies und Elvis Costello. Mindestens!

Moment mal, ein Song über Liverpool auf einem Konzeptalbum über London?
Tja, Ed Ball ist halt ein freier Geist, ein Visionär und ein true Mod!

Die beiden Reissues erscheinen am 2.2.2018 im Rahmen unserer "Lost, Found & Great: Obscure Pop Gems Of The Past"-Reihe.

Mit großartigen Linenotes von Robert Rotifer, Martin Carr und Bernd Begemann!