Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62057

TAG steigert Umsatz und erhöht Ertragskraft

(lifePR) (Hamburg, ) .
- Umsatz steigt um 49 Prozent auf 51,1 Mio. Euro
- Ergebnis vor Steuern (EBT) bei 6,7 Mio. Euro
- Portfolio auf 843 Mio. Euro ausgebaut
- Verhaltene Prognose für Gesamtergebnis 2008

Die TAG Tegernsee Immobilien- und Beteiligungs- Aktiengesellschaft (nachstehend: "TAG") hat ihre operative Geschäftsentwicklung auch im zweiten Quartal 2008 erfolgreich fortgesetzt: Durch den konsequenten Ausbau des Immobilienportfolios und die kräftige Steigerung der Mieteinnahmen hat die TAG ihre Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöht und ihre Ertragskraft weiter verbessert. Die TAG firmiert - wie von der diesjährigen Hauptversammlung beschlossen - zukünftig unter TAG Immobilien AG.

Mit einem Wachstum des Umsatzes von 49 Prozent verzeichnet die TAG im ersten Halbjahr 2008 eine erfreuliche Entwicklung: Die Erlöse stiegen auf 51,1 Mio. Euro, nach 34,3 Mio. Euro im Vorjahr. Zu diesem signifikanten Anstieg trugen vor allem die Verkaufserlöse und das erfolgreiche Vermietungsgeschäft der TAG bei. Die Mieterlöse stiegen um 35 Prozent auf 21,8 Mio. Euro (Vorjahr: 16,1 Mio. Euro).

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 6,7 Mio. Euro blieb im ersten Halbjahr 2008 hinter dem Vorjahresergebnis (14,3 Mio. Euro) zurück, das durch hohe Neubewertungsgewinne geprägt war. Trotz der gesunkenen Neubewertungen bleibt das Rohergebnis mit 31,4 Mio. Euro auf Vorjahresniveau.

Die positive Geschäftsentwicklung der TAG spiegelt sich auch in der Bilanzsumme des Unternehmens wider, die sich gegenüber dem Jahresende 2007 um knapp 23 Mio. Euro auf 909,3 Mio. Euro erhöhte. Die erfolgreichen Akquisitionen der TAG sowie Investitionen in Bestands- und Projektentwicklungsmaßnahmen führten im ersten Halbjahr 2008 zu einem Anstieg des Immobilienvolumens um rund 11 Prozent auf insgesamt 843 Mio. Euro - bei einer konstant hohen Eigenkapitalquote von 34 Prozent. Ausgesprochen positiv entwickelte sich im 1. Halbjahr der Loan to Value (LTV), der sich trotz der getätigten Investitionen von 67 Prozent auf 63 Prozent reduzierte. Der LTV stellt die Relation der Darlehensverbindlichkeiten zum Verkehrswert der Immobilien dar.

"Die erfreuliche operative Entwicklung spiegelt sich leider nach wie vor nicht im Kurs der TAG-Aktie wider," so Andreas Ibel, Vorstandsvorsitzender der TAG. "Die Krise an den Kapitalmärkten ist gleichzeitig eine Vertrauenskrise, die das Anlegerverhalten an den Börsen prägt: Besonders hart trifft es die Immobilienwerte, die derzeit einen Abschlag auf den Net Asset Value von bis zu 70 Prozent hinnehmen müssen."

Gemäß ihrer Buy, Build & Hold-Strategie wird sich die TAG weiter auf eine langfristige Wertsteigerung ihres Bestandsportfolios, auf attraktive Zukäufe sowie die Projektentwicklung von Neubauten konzentrieren. Aufgrund der ungebrochen hohen Nachfrage nach Gewerbeund Wohnraummietflächen ist auch im zweiten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres mit einem Anstieg der Mietpreise - insbesondere im Wohnimmobilienbereich - zu rechnen. Der Fokus der TAG wird auch im zweiten Halbjahr 2008 auf Assetmanagement-Aktivitäten liegen, um die Rendite des Portfolios durch steigende Mieten und Kostenoptimierungen weiter zu erhöhen.

Trotz der operativ positiven Entwicklung ist der Vorstand der TAG vor dem Hintergrund der negativen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf die Ergebnisprognose jedoch zurückhaltend und rechnet aus heutiger Sicht für das Geschäftsjahr 2008 mit einem Ergebnis vor Steuern (EBT) unter Vorjahresniveau zwischen 15 und 20 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer