Myriam Berg als Vorstand bestätigt

(lifePR) ( Erfurt, )
Der Aufsichtsrat der Erfurter Verkehrsbetriebe AG hat am 3. April 2019 Myriam Berg für eine weitere fünfjährige Amtszeit als Vorstand wiederbestellt. Ihr Vertrag wird somit ab dem 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2024 verlängert.

Myriam Berg, 1958 im Erzgebirge geboren, ist seit September 2010 Vorstand der Erfurter Verkehrsbetriebe AG und innerhalb des Stadtwerkekonzerns für das Kompetenzfeld Mobilität (Stadtbahn und Bus, Parken) verantwortlich.

In den letzten acht Jahren sind unter ihrer Regie die Fahrgastzahlen von 49 Millionen im Jahr 2011 auf über 53 Millionen im Jahr 2018 gestiegen und die Abonnentenzahlen weiter gewachsen. „Wir haben Top-Platzierungen im ÖPNV-Kundenbarometer erreicht. Die Gesamtzufriedenheit der Fahrgäste ist stetig gestiegen. Das alles konnte ich aber nur mit der Unterstützung meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen. Dafür bin ich allen dankbar“, sagt Myriam Berg, die Motivation und Wertschätzung der Mitarbeiter als Schwerpunkte ihrer Führungsaufgabe sieht.

Herausforderungen gibt es genug: „Eine enorme Aufgabe war und ist die Sanierung der Combino-Fahrzeuge, denn das übernehmen wir in Eigenregie. Dazu haben wir uns die Methode, mit der wir die Fußböden sanieren, patentieren lassen“ sagt Berg.

Vor knapp eineinhalb Jahren startete die EVAG ein weiteres Großprojekt: die Beschaffung von 14 neuen Straßenbahnen. „Hier hoffen wir auf eine termingerechte Lieferung der ersten Fahrzeuge im Herbst 2020“, so Berg. Eine weitere Aufgabe, die sich anschließt, ist das Verkehrskonzept zur BUGA. Hier gilt es, ein flexibles, aber auch bedarfsgerechtes Mobilitätsangebot für die BUGA-Besucher zu schaffen.

Myriam Berg: „Besonders wichtig ist auch, dass wir die Unternehmen unseres Kompetenzfeldes in Sachen Digitalisierung weiter voranbringen. Egal ob bei elektronischen Fahrscheinen oder EVAG-Informationen mittels App und Co.“

SWE-Konzerngeschäftsführer Peter Zaiß: „Ich freue mich, dass wir mit Myriam Berg die erfolgreiche Entwicklung unserer EVAG in den nächsten fünf Jahren gemeinsam fortsetzen können. Sie ist menschlich und fachlich eine große Bereicherung für die gesamte Gruppe.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.