Samstag, 21. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688893

SVENSON: Michael Jackson's Gitarristin spielt seine Lieder

Gitarren-Virtuose und Komponist stellt neues Stück vor

Bonn, (lifePR) - Jennifer Batten liebt „Rainbow Rocket Ride“: Nach einer Zusammenarbeit mit Sven Kühbauch war die bekannte Gitarristin von Michael Jackson und Jeff Beck so von seiner Komposition „Rainbow Rocket Ride“ begeistert, dass sie ein eigenes Video für den Titel produzierte und ihn nun in ihrem eigenen Soloprogramm zum Besten gibt. „It´s a killer track, great sound“ sagte Batten. Ab 15. Januar 2018 steht das Stück nun auf allen bekannten Plattformen zum Download bereit. Außerdem ist das Stück ausnotiert als eBook mit Backing Track erhältlich.

„Rainbow Rocket Ride“ ist ein wahrer Ritt zu den Sternen. „Das sind Beebop-Lines á la Joe Pass, voll verzerrt mit einem Peavey 6505 Top-Teil und einem Jim Dunlop Cry Baby,“, schwärmt Kühbauch. Gitarristen dürften bei einer solchen Ankündigung aufhorchen. Aber auch Musikliebhaber ohne Instrumenten-Skills kommen voll auf ihre Kosten: Einprägsame Dreiklänge und fulminante Tapping-Gewitter von Svenson und Tapping-Göttin Jennifer Batten haben Ohrwurmcharakter. „Es war eine Freude, mit Jennifer zu arbeiten. Sie ist sehr professionell und hat mit ihrem eigenen Stil und ihren Spielideen diese Produktion noch mal auf ein ganz anderes Level gebracht – sozusagen ins All geschossen“, freut sich Kühbauch.

Seit zehn Jahren rockt der 41-Jährige unter seinem Künstlernamen Svenson. Im letzten Jahr zeigte der studierte und leidenschaftliche Gitarrist auf seinem Jubiläums-Album „10th anniversary“ seine beeindruckende Bandbreite und trumpfte mit vergriffenen Titeln wie zum Beispiel „Ride away“ auf, bei dem der sonst überzeugte Instrumental-Künstler sogar singt. Preisgekrönt ist der Track „T for Theia“ („best instrumental blues song“ / The Akademia Music Award). Die internationale Presse zollte Album und Gitarrist großen Respekt indem sie schrieb: „Svenson plays rhythm and lead guitar at once much like Charlie Hunter does (...) a solitary acoustic guitar well played with beautiful chords and clean articulation.“ (Blues Report). „Svenson uses his expertise as a guitarist to speak to his audience. It is through this message of chords that we are left with the conversation of a masterpiece vibrating in our souls.“(Warlock Asylum International News) „Svenson’s breadth of talent and style is evident as his brand of restrained wizardry and his ability to put the groove above all else with creativity and impeccable precision purveys the album.“ (Tunedloud)

So viel Können kommt nicht von ungefähr: Der aus Marburg an der Lahn stammende Musiker Svenson studierte an der Jazz- und Rockschule in Freiburg, die er als jahrgangsbester Gitarrist der Hauptfachabschlussprüfung verließ. Schon seit 1994 gibt er Einzel- und Gruppenunterricht und konnte seinen reichen Erfahrungsschatz in Masterclasses, Lessons und Workshops von Greg Howe, Scott Henderson, Pat Metheny, Joe Dioro, Michael Sagmeister, David Friesen, Uwe Kropinski, John Stowell, Matt Smith, Georg Gruntz und Ernie Watts vertiefen. Er spielte weltweit mit seiner Solo-Show und als Band-Gitarrist, unter anderem auf dem „Montreux Jazz Festival“, und arbeitete mit Musikergrößen wie Jerry Donahue, Jennifer Batten, Lulo Reinhardt und Star-Percussionist Rhani Krija (Sting). Mit letzterem, der als „Weltklasse-Percussionist“ (drums & percussion) gilt, nahm er die Eigenkomposition „Agua de mundo“ (2016, Format: Download) auf, den Big Fuss Records als Opener für die Umwelt-Compilation „Our Green Earth“ auswählte. Seine Solo-Alben sind in Fachkreisen hochgelobt, nicht nur der Webradiosender „Blues Road“ zeigte sich begeistert: „Mehr als hörenswert. Ein Gitarrist, der sein Gefühl in die Musik legt und seine Gitarre auf wunderbare Weise bedient.“

Aber nicht nur an der Gitarre zeigt Kühbauch Einfühlungsvermögen und Leidenschaft. Durch seine Begeisterung für den wilden Westen und als erklärter Karl-May-Fan war es Kühbauch eine große Freude, für sechs Karl-May-Hörbücher (Karl May Verlag, Bamberg) die Kapitelmusik zu komponieren und einzuspielen. Auf Wunsch des Verlages präsentierte Kühbauch seine Karl-May-Klangwelt dem illustren Publikum der 100-Jahrfeier des Verlags, auf der auch Winnetous Schwester Nscho Tschi (Marie Versini) zu Gast war. Kühbauchs Kompositionen sind ebenso eingängig wie glaubwürdig und sind in verschiedenen Fernsehproduktionen (u.a. Sat1) zu hören.

In Workshops (unter anderem veröffentlicht im Magazin „Gitarre & Bass“) und interaktiven eBooks vermittelt Sven Kühbauch sein Wissen. Seine „Interactive Guitarworkshop“-Serie gilt als wegweisend und hat sich als Standardwerk moderner interaktiver Gitarrenlehrbücher etabliert. „Interactive Country Guitar“ ist in drei Sprachen erhältlich.

Rainbow Rocket Ride Teaser: https://youtu.be/PB23wAeV574 

www.svensonguitar.com 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verleihung Europäischer SchulmusikPreis (ESP) 2018

, Musik, Society of Music Merchants SOMM e.V

Am Freitag fand im Rahmen der Musikmesse die feierliche Preisverleihung des von der SOMM - Society Of Music Merchants e. V. bereits zum achten...

EMIDA 2018: Die Preisträger des European Musical Instrument Dealer Awards

, Musik, Society of Music Merchants SOMM e.V

Gestern Abend wurde im Rahmen der Musikmesse Executive Night der EMIDA vor rund 700 geladenen Gästen vergeben. Ausrichter des Preises ist die...

BÖLTER - Americana, Folk & Blues

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Er spielt in ganz Deutschland und es ist ihm „wurschtegal“ ob er in einer kleinen Kneipe spielt oder vor einem Millionenpublikum. U­nd: Es gibt...

Disclaimer