Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133865

Theo Baumstark GmbH & Co KG baut Engagement beim SV Wehen Wiesbaden aus

(lifePR) (Wiesbaden, ) Der SV Wehen Wiesbaden freut sich über weitere Verstärkung aus der Region: Die Theo Baumstark GmbH & Co KG und der Wiesbadener Drittligist haben eine zusätzliche Kooperation bis zum Saisonende vereinbart. Dazu gehört ein Hospitality-Paket sowie die SV Wehen Wiesbaden-Team-Präsentation im Stadionmagazin und auf der Videowand in der BRITA-Arena. Zudem hat das Wiesbadener Unternehmen eine Anzeige im SVWW-Express, dem offiziellen SV Wehen Wiesbaden-Magazin, gebucht. Die Theo Baumstark GmbH & Co KG wurde im gleichen Jahr wie der SV Wehen gegründet - 1926. Theo Baumstark, geschäftsführender Gesellschafter, beschäftigt heute in der zweiten Generation 70 Mitarbeiter, darunter Gesellen, Lehrlinge und 12 Meister.

SVWW-Geschäftsführer Wolfgang Gräf: "Das Familienunternehmen Theo Baumstark gehört seit vielen Jahrzehnten zu Wiesbaden. Der Mittelständische Betrieb baut sein bisheriges Engagement aus und greift mit uns zusammen richtig an!"

Geschäftsführer Theo Baumstark: "Wir freuen uns, einen Wiesbadener Verein zu unterstützen und hoffen auf gute Platzierungen. Vielleicht dürfen wir dann auch bald den Aufstieg in Liga zwei feiern!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer