Stuttgart 21 und die Misere der deutschen Verkehrspolitik

SWR2-Feature "Abstellgleis für alle" von Wilm Hüffer / Ausstrahlung in der Reihe "ARD radiofeature" vom 23. bis 26. Februar

(lifePR) ( Stuttgart, )
SWR2 sendet am 23. Februar um 22.03 Uhr das ARD radiofeature zu "Stuttgart 21". Im Fokus des Features "Abstellgleis für alle" steht die Frage, ob das Milliardenprojekt einen sinnvollen infrastrukturellen Beitrag zur Verkehrsentwicklung in Deutschland leistet. "Stuttgart 21" ist aus Sicht vieler Verkehrsexperten ein Abstellgleis, wo auch andere Probleme abgelegt werden. Zum Beispiel der Gütertransport, der immer noch hauptsächlich die Autobahnen nutzt und nicht die Schienen. Für solche Bahnprojekte ist kein Geld übrig, da "Stuttgart 21" den Großteil aller Mittel bis 2020 verschlingen wird. Zu Wort kommen im Feature unter anderem der Sprecher des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, Wolfgang Dietrich, und Anton Hofreiter (Bündnis90/Die Grünen), Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Bundestags. Außerdem zeigt der Autor Wilm Hüffer anhand von internen Unterlagen der Deutschen Bahn, dass die am Bauprojekt beteiligten Personen steigende Kosten vertuscht oder Leistungsschwächen schöngerechnet haben. Der Autor kommt zu dem Schluss, dass die Bahn wohl vor allem deshalb baut, um sich selbst zu finanzieren. Das ARD radiofeature verlässt bewusst die übliche feuilletonistische Betrachtung in den Medien, die sich mehr für das Phänomen der "Schwäbischen Wutbürger" interessiert als für Fehlplanungen und infrastrukturelle Versäumnisse der Deutschen Bahn.

Sendetermine:

"Abstellgleis für alle - Stuttgart 21 und die Misere der deutschen Verkehrspolitik" ist als ARD radiofeature bundesweit in sieben Hörfunkprogrammen der ARD zu hören.

SWR2, 23.2.2012 um 22.03 Uhr
SR 2 Kulturradio, 25.2.2012 um 09.05 Uhr
Bayern 2, 25.2.2012 um 13.05 Uhr / Wdh.: 26.2. um 21.03 Uhr
Nordwestradio (RB), 26.2.2012 um 9.05 Uhr / Wdh.: 29.2. um 19.05 Uhr
NDR Info, 26.2.2012 um 11.05 Uhr
WDR 5, 26.2.2012 um 11.05 Uhr / Wdh.: 27.2. um 20.05 Uhr
hr2-Kultur, 26.2.2012 um 18.05 Uhr

Internet: www.radiofeature.ARD.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.