Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158390

SWR3-Report "Wie sicher ist unser Geld?"

Am kommenden Donnerstag, 22. April, im Radioprogramm und online

Stuttgart, (lifePR) - Finanzkrise, Verschuldung, zockende Banken und fragwürdige Beratungen - "wie sicher ist unser Geld" fragt der gleichnamige SWR3-Report am kommenden Donnerstag, 22. April. Den ganzen Tag über dreht sich im Radioprogramm und online auf swr3.de alles rund um unser Geld-System und nachvollziehbaren Geld-Service.

Wie sicher ist mein Geld heute und was ist es in zehn Jahren wert? Auf welche Faktoren und Fallen muss ich bei einer Bankberatung achten? SWR3 gibt Tipps gegen Abzocke und stellt sichere Anlageformen vor - ob für die 18-jährige Zahnarzthelferin, die monatlich in den Bausparvertrag einzahlt, den 30-jährige Familienvater, der Rücklagen für seine Kinder bildet oder das 40-jährige Paar, das für das Alter vorsorgen möchte.

Euro-Schwäche, Inflationsangst, Verkaufsdruck bei den Banken - SWR-Wirtschafts- experten beleuchten alle Seiten unseres Geld-Systems. Karin Baur von der Stiftung Finanztest und Finanzdienstleister Dirk Müller, auch "Mister Dax" und "das Gesicht der Börse" genannt, beantworten Hörerfragen und geben Einschätzungen. SWR3-Hörer berichten von ihren persönlichen Erfahrungen mit Bankberatungen und Geldanlagen.

Auf www.swr3.de gibt es darüber hinaus weiterführende Linktipps zum Thema.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer