Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680226

"Marktcheck"

SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 7. November 2017, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen

Stuttgart, (lifePR) - Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Zu den geplanten Themen gehören:

Tatort Parkplatz - mehr Unfälle trotz Einparkhilfe
Rund die Hälfte aller Unfälle passieren auf Parkplätzen. Neben Blechschäden werden zunehmend Passant(inn)en zum Teil schwer verletzt. Immer breitere Autos, immer schlechtere Sicht nach hinten erschweren das Einparken. Parkassistenzsysteme sollen Unfälle verhindern, doch sie halten nicht immer, was sie versprechen. Das zeigt eine Stichprobe von "Marktcheck".

Kaffeefahrt - miese Geschäfte mit neuer Masche
Sogenannte Kaffeefahrten versprechen einen Ausflug, Geschenke und ein Mittagessen. Sie sind bei Senior(inn)en beliebt. Doch mit völlig überteuerten Produkten werden diese von dreisten Veranstaltern abgezockt. Das wollen sich einige mutige Senior(inn)en nicht mehr gefallen lassen - sie lassen dubiose Verkäufer auffliegen. "Marktcheck" ist mit der Kamera dabei.

Glasreiniger im Test - welches Produkt macht streifenfrei sauber?
Glasreiniger versprechen Abhilfe bei Schlieren, milchigem Schleier und hartnäckigem Schmutz auf Fensterscheiben. Einfach aufsprühen, abwischen und schon sollen Fenster und Spiegel glänzen. Praktisch, aber wie gut funktioniert das wirklich? Welche Stoffe stecken im feinen Sprühnebel, der schnell mal eingeatmet wird? "Marktcheck" testet verschiedene Produkte.

Kostenfalle Handy - wie Mobilfunkanbieter trickreich Kasse machen
Seit 15. Juni 2017 entfallen innerhalb der Europäischen Union und weiteren Staaten die Roamingkosten. Seitdem soll man in diesen Ländern zu den gleichen Kosten wie in Deutschland telefonieren, chatten oder im Internet unterwegs sein können. Das klingt gut, doch in der Praxis gibt es einige Fallstricke, die dennoch zu hohen Kosten führen können. Ausgenommen von der neuen Regelung sind auch Satellitennetze in Flugzeugen oder auf Schiffen. "Marktcheck" klärt auf.

Lebensversicherung - eine Altersvorsorge am Abgrund
Jahrzehntelang galt eine Lebensversicherung als sichere und gut verzinste Altersvorsorge. Doch aufgrund der Niedrigzinsphase können viele Unternehmen die Zinsversprechen kaum mehr erwirtschaften. Nun haben große Versicherer wie Ergo und Generali angekündigt, ihre Lebensversicherungen an Investoren zu verkaufen. Einige kleinere Unternehmen haben dies bereits getan. Der Verbraucherschutz ist alarmiert, sieht zum Teil große Risiken auf die Kund(inn)en zukommen. Was bedeutet dieser Schritt konkret? Wie sollten Betroffene reagieren?

Gast im Studio - Barbara Sternberger-Frey, Finanzexpertin
Die "Marktcheck"-Finanzexpertin klärt Fragen rund um das Thema Lebens- und Rentenversicherung. So zum Beispiel: Warum kommen die Versicherungsunternehmen in Bedrängnis? Welche Risiken entstehen für Sparer(innen)? Wie kann man sich wehren? Für wen ist eine Kündigung wegen falscher Widerrufsbelehrungen ein Rettungsanker?

Tipp der Woche - Eier schälen
Tricks aus dem Internet versprechen einfaches Eierschälen. Welcher funktioniert? "Marktcheck" probiert es aus.

"Marktcheck"
Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck.

Sendungen und Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter www.SWR.de/marktcheck und auf YouTube unter www.youtube.com/marktcheck zu sehen.

Fotos bei www.ARD-foto.de. 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Disclaimer