An die Redaktionen Medien, Vermischtes

(lifePR) ( Stuttgart, )
Deutscher Kamerapreis für SWR-Dokumentarfilm Cutterin Saskia Metten wird ausgezeichnet für den Schnitt von "Cinema Jenin - Geschichte eines Traums" von Marcus Vetter

Eine SWR-Kinokoproduktion ist mit dem renommierten Deutschen Kamerapreis 2012 ausgezeichnet worden. Der Preis ging an die Cutterin Saskia Metten in der Kategorie Schnitt für den Dokumentarfilm "Cinema Jenin - Geschichte eines Traums" von Marcus Vetter. Die Preisverleihung des 22. Deutschen Kamerapreises fand am 16. Juni in Köln statt. Dabei wurden zehn Kamerafrauen und -männer, Cutterinnen und Cutter für ihre herausragenden Leistungen in Bildgestaltung und Schnitt geehrt.

Der Schnitt von Saskia Metten vergegenwärtigt aus Sicht der Jury durch geschicktes Einbinden von Archivmaterial die politische Situation von Jenin und schafft durch gekonnte Rhythmuswechsel den schwierigen Balanceakt zwischen Unbeschwertheit und Dramatik. Der Dokumentarfilm "Cinema Jenin - Geschichte eines Traums" von Marcus Vetter schildert das schwierige Ringen des deutschen Filmemachers Marcus Vetter um den Wiederaufbau eines verfallenen Kinos im Westjordanland.

"Cinema Jenin" ist eine Produktion von Boomtown Media, Filmperspektive und Cinephil in Koproduktion mit SWR, BR, NDR, Arte, Senator Filmproduktion und Yes TV. Der Film wurde gefördert von MFG Baden-Württemberg, Medienboard Berlin- Brandenburg, DFFF Deutscher Filmförderfonds, BKM, Rabinovich Foundation und Sundance Institute. Redaktion im SWR haben Gudrun Hanke-El Ghomri und Martina Zöllner.

Kinopremiere ist am 28. Juni 2012 in Tübingen. Der Film wird voraussichtlich Ende 2013 in Arte, danach im SWR Fernsehen ausgestrahlt werden.

Einen Zusammenschnitt von der Gala zur Verleihung des Deutschen Kamerapreises 2012 zeigt das SWR Fernsehen am Dienstag, 19. Juni 2012 um 23.55 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.