Zwei neue Private-Banking-Betreuer bei der Südwestbank

Andrea Ruf und Vasilios Tsiolas neu an Bord

(lifePR) ( Stuttgart, )
Das Stuttgarter Private-Banking-Team der Südwestbank hat erneut Zuwachs bekommen: Seit kurzem sind Andrea Ruf und Vasilios Tsiolas neu im Team von Bereichsleiter Michael Huber. Seit Jahresbeginn 2019 kamen insgesamt sieben neue Mitarbeiter zusätzlich zu den langjährigen Beratern neu zur Südwestbank.

Andrea Ruf begann 2004 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Dresdner Bank in Stuttgart. Im Anschluss war sie dort als Finanzberaterin tätig. 2009 wechselte sie im Zuge der Fusion von der Dresdner Bank zur Commerzbank, wo sie mehrere Jahre als Private-Banking-Beraterin, Senior Private-Banking-Beraterin Kredit, Kreditmanagerin sowie als stellvertretende Abteilungsdirektorin arbeitete. Zuletzt war Andrea Ruf als Filialdirektorin für die Filialen Villingen, Schwenningen und Donaueschingen sowie als Leiterin der Kreditmanager für die Niederlassung Freiburg bei der Commerzbank verantwortlich.

Gebürtig stammt Andrea Ruf aus Schwäbisch Hall, lebt aber aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit seit zehn Jahren in der Landeshauptstadt. Ihre Freizeit verbringt die 33-Jährige am liebsten aktiv an der frischen Luft beim Joggen, Tennis spielen oder Snowboarden. Bei einem Beratungsgespräch ist es ihr wichtig, den Kunden und seine persönliche, finanzielle Situation bestmöglich kennenzulernen. So kann sie ihm ein individuelles Finanzierungskonzept ausarbeiten, das maßgeschneidert an seine Bedürfnisse angepasst ist.

Vasilios Tsiolas absolvierte seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Pforzheim und arbeitete danach dort als Vermögensberater. Er wechselte schließlich zur Targobank AG, wo er ebenfalls als Vermögensberater im Raum Pforzheim und Stuttgart, als Leiter der Vermögensberatung sowie als Senior Vermögensberater in Karlsruhe tätig war. Nebenberuflich qualifizierte er sich an der IHK zum Bankfachwirt weiter, schloss den Diplom-Bankbetriebswirt und den Bachelor of Finance and Management ab. Bei der Südwestbank hat er sich beworben, da ihm die Werte der mittelständischen Regionalbank sehr zusagen, unter anderem die hohe Beratungsqualität sowie die individuellen Lösungskonzepte im Private Banking.

Geboren ist Vasilios Tsiolas in Griechenland, aber in Deutschland im Raum Pforzheim aufgewachsen. Der 38-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder. In seiner Freizeit kocht er gerne und geht im Winter Skifahren.

Bereichsleiter Michael Huber freut sich über den Zuwachs in seinem Team: „Ich bin froh, dass wir 2019 sehr kompetente und erfahrene Neuzugänge gewinnen und so unser Private Banking kontinuierlich ausbauen konnten. Denn das Private Banking ist und bleibt ein Kerngeschäftsfeld der Südwestbank“, so Huber.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.