Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60868

Wunderwelt Wies’n

Das Beste vom Oktoberfest

(lifePR) (München, ) Süddeutsche Zeitung TV spaziert über das größte, bierseligste, erstaunlichste und immer noch schönste Volksfest der Welt. Von der Wies'n-Bedienung mit Doktortitel bis zum Polizisten im Dauerstress: Alles, was Sie schon immer über die Wies'n wissen wollten.

Für Dr. Elisabeth H., "Lisl" genannt, ist das Bedienen auf der Wies'n eine Passion. Während ihres Medizinstudiums fing die 30-Jährige in einem Bierzelt an. Heute ist sie Internistin im schweizerischen St. Moritz, aber nimmt sich immer noch jedes Jahr Urlaub - ganz speziellen Abenteuerferien. Zwei Wochen lang Bierkrüge stemmen setzt körperliche Fitness voraus, aber "am Wichtigsten ist die Kraft im Kopf, Durchsetzungsvermögen und Schlagfertigkeit". Wenn nach 14 Stunden die letzten Gäste gehen, ist nicht nur die Lisl am Ende, sondern auch Beine und Stimme. Tina N. hingegen arbeitet das erste Mal in einem Bierzelt und steht gleich vor einem großen Problem: Sie soll beim Anstich am Eröffnungstag bedienen - und kommt nicht ins Zelt, weil schon Hunderte Gäste vor der Tür warten. Sieben Millionen Liter Bier in nur 16 Tagen, eine ganze Herde Ochsen (104 Stück), mehr als sechs Millionen Menschen. Kein anderes Volksfest auf der Welt ist so beliebt wie das Münchner Oktoberfest. Und Jahr für Jahr purzeln die Rekorde - auch die Zahl der polizeilichen Einsätze hat Höchststände erreicht - wenn auch die schweren Gewaltdelikte weniger geworden sind. Einsatz für die Beamten der Inspektion Westend: Polizist Matthias M. verscheucht gerade Taxis, die einem Rettungswagen die Zufahrt zur Festwiese versperren. Plötzlich rast einer los, noch während ein Wies'n-Besucher am Fenster hängt. Nach rund 100 Metern stoppt der Polizist das Taxi mit gezogener Dienstwaffe. Der unfreiwillige Fahrgast bleibt unverletzt. "Die Situation war lebensgefährlich, der Taxifahrer hat aus meiner Sicht ein Verbrechen begangen" - kommentiert der Matthias M. Einsätze, die selbst altgediente Beamte noch nicht erlebt haben: Alltag beim Oktoberfest.

Süddeutsche Zeitung TV Spezial
Samstag, 20.09.2008
ca. 22:00 Uhr
bei VOX

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer