Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130137

Subaru startet Weihnachtsaktion: Diesel-Power zum Benziner-Preis

Käufer eines Forester oder Impreza mit Zweiliter-Boxer-Diesel können bis Ende des Jahres je nach Modell zwischen 1.800 und 2.700 Euro sparen

Friedberg, (lifePR) - Rund zwei Monate vor Weihnachten startet der japanische Allradspezialist Subaru eine Aktion, die den Kunden die Entscheidung für eines der modernsten und sparsamsten Dieselaggregate erleichtert. Bis Ende des Jahres bieten die teilnehmenden Subaru-Händler in Deutschland für ausgewählte Versionen der Modelle Forester und Impreza den durchzugsstarken 150-PS-Selbstzünder zum Preis des vergleichbaren Benzinmodells mit identischer Leistung an.

So ergibt sich zum Beispiel für den Käufer eines Subaru Forester in der gehobenen Ausstattungsversion "Exclusive" ein Preisvorteil von genau 2.700 Euro. Bereits bei der Basisversion "Active" wird das Konto des Käufers um 2.500 Euro entlastet. Wer sich für einen Subaru Forester Comfort entscheidet, spart immerhin noch 1.800 Euro.

Ähnliches gilt für die moderne, sportliche Kompaktlimousine Subaru Impreza Active: Bis 30. Dezember kostet die Diesel-Version ebenso wie der gleichgroße Benziner lediglich 22.290 Euro, also 2.200 Euro weniger.

Das von Subaru entwickelte Triebwerk ist der erste PKW-Dieselmotor der Welt in Boxer-Bauweise. Kombiniert mit dem legendären Allradantrieb "Symmetrical AWD", zeichnet er sich nicht nur durch seine bauartbedingt geringen Vibrationen aus, sondern ebenso durch sein reaktionsschnelles Ansprechen. Dazu kommt seine kraftvolle Stärke im Drehmoment. In Treibstoffeffizienz (5,8 Liter/ 100 km) und CO2-Emissionen (152 g/ km) gehört zum Beispiel der Subaru Impreza 2.0 D dank Common-Rail-Einspritzung, Turbolader und Abgasrückführung zu den Besten dieser Kategorie. Zudem verfügt er serienmäßig über einen geschlossenen Partikelfilter.

Jens Becker, Geschäftsführer von Subaru Deutschland, erklärt: "Mit der einmaligen Aktion gehen wir zusammen mit unseren Händlern einen großen Schritt auf die Kunden zu, die sich wegen des sonst unvermeidbaren Preisunterschieds der beiden Antriebskonzepte bisher noch nicht für einen Dieselmotor entscheiden konnten."

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als zehn Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die SUBARU Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis Ende 2008 genau 314.594 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020": Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien...

BMW Group kündigt Bau eines neuen Erprobungsgeländes in der Tschechischen Republik an

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Erster Entwicklungsstandort des Unternehmens in Osteuropa - Erprobung zukunftsweisender Technologien wie Elektrifizierung, Digitalisierung...

Huf übernimmt MHG Thailand

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland)...

Disclaimer