Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668213

Wandelkonzerte zum Wein

Dreierlei in Uhlbach

Stuttgart, (lifePR) - Edle Klangerlebnisse und erlesene Tropfen: Zum fünften Mal finden am 1. September die „Wandelkonzerte zum Wein“ statt. Die Veranstaltung im Rahmen des Musikfest Stuttgart ist eine Kooperation der Internationalen Bachakademie Stuttgart mit der Stuttgart-Marketing GmbH und dem Collegium Wirtemberg.

Drei Spielorte, drei musikalische Programme und drei Weine: Im Weinbaumuseum Stuttgart, der Andreaskirche Uhlbach und der Kelter des Collegium Wirtemberg sorgen drei Künstler bzw. Ensembles für unterhaltsame Klangwelten. Dazu bieten die Weinexperten des Weinbaumuseums und des Collegiums ausgewählte Weine aus der Region zur Verkostung an. Die Konzertprogramme werden ab 19 Uhr jeweils dreimal wiederholt, sodass die Zuschauer bequem zwischen den Spielstätten wandeln können, ohne eine musikalische Darbietung oder Weinprobe zu verpassen. In der Kelter des Collegium Wirtemberg spielt Jan Freiheit die ersten Kompositionen für Cello solo der Musikgeschichte. Internationale Chormusik, gesungen vom Chor des Jungen Stuttgarter Bach Ensembles, erklingt im Weinbaumuseum und in der Andreaskirche hören die Zuschauer die Urfassungen der Bachschen Triosonaten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schwarzwald-Team backt für Urlauber

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) will in diesem Jahr keine obligatorischen Weihnachtspräsente an ihre Gesellschafter, Aufsichtsräte und Bürgermeister...

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies...

Kuscheliger Abenteuerurlaub im einmaligen Fass-Ambiente

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Am „Grünen Dach Europas“ im Bayerischen Wald können Gäste ihr Haupt in Europas einzigem „Schlaf-Fassdorf“ zur Ruhe betten. Von dem griechischen...

Disclaimer