Der Sudan ist neu im Studiosus-Programm: Expedition ins Reich der Schwarzen Pharaonen

(lifePR) ( München, )
Menschenleere Pyramidenfelder, vom Sand konservierte Tempel, Relikte einer vergessenen Hochkultur: Im Sudan, dem Land der Schwarzen Pharaonen, schlummern atemberaubende Kulturschätze. Sie bilden den Mittelpunkt einer neuen ExpeditionsStudienreise von Studiosus. Im historischen Nubien entdecken die Reisenden dabei archäologische Highlights wie die Ausgrabungen um den heiligen Berg Dschebel Barkal, dem „nubischen Olymp“, und das legendäre Pyramidenfeld der antiken Stadt Meroe. 900 Spitzpyramiden ragen hier in den Himmel mitten über der Wüste. Doch ganz so abseits wie noch vor zehn Jahren liegen die Stätten einstiger Macht nicht mehr: Brücken und Asphalt zeugen auch im Sudan vom Fortschritt durch Öldollars, dem die Konflikte in der islamischen Welt und im Südsudan wenig anhaben konnten.

Die zweiwöchige ExpeditionsStudienreise beginnt in Assuan. Von dort geht es auf dem Landweg in den Sudan. Endpunkt der Reise ist die Hauptstadt Khartum, die am „blauen Nil“ liegt. Im Reisepreis von 4945 Euro ist ein umfangreiches Leistungspaket mit Flug, Transfers, Rundreise in geländegängigen Fahrzeugen, Besichtigungsprogramm mit mehreren Bootsfahrten, Übernachtungen in Hotels, Gästehäusern und Zelten, Halbpension und speziell qualifizierter Studiosus-Reiseleitung inbegriffen. Direkter Link zur Reise im Internet: www.studiosus.com/7206

Weitere Informationen zu dieser und anderen Studienreisen gibt es in Reisebüros oder im Service-Center von Studiosus unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 - 2402 2402 (aus D, A und CH). Internet: www.studiosus.com

Reisesicherheit in Oberägypten und im Sudan

Informationen zur Reisesicherheit in Oberägypten und im Sudan finden sich bei der Reiseausschreibung in Katalog und Internet. Darüber hinaus informiert Studiosus im Rahmen seines Sicherheitsmanagements kontinuierlich über aktuelle Entwicklungen unter: https://www.studiosus.com/Informationen/Reisesicherheit
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.