"Vater Mutter Mörder"

(lifePR) ( Hamburg, )
Das ZDF zeigt am kommenden Montag, 13. Februar 2012, um 20:15 Uhr den Fernsehfilm „Vater Mutter Mörder“ mit Heino Ferch und Silke Bodenbender in den Hauptrollen. Silke Bodenbender erhielt für ihre schauspielerische Leistung in diesem Drama bereits den FIPA D‘OR Grand Prize in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ auf dem International Festival of Audivisual Programs in Biarritz.

Zum Inhalt: Als Tom Wesnik (Heino Ferch) und seine Frau Esther (Silke Bodenbender) eines Tages nach einer Feier nach Hause zurückkehren, werden sie von einem großen Polizeiaufgebot im Dorf aufgehalten. Was sie bald erfahren müssen, ist der Beginn eines nicht enden wollenden Albtraums: Drei Menschen wurden kaltblütig erschossen. Der Täter ist Lukas (Merlin Rose), ihr 16-jähriger Sohn. Der aufwühlende Film wirft einen Blick auf jene Menschen, deren Geschichte nach einer solchen Tat üblicherweise unerzählt bleibt. Er nähert sich im Kern der Frage, was Familie ausmacht - im Guten wie im Schlechten.

In weiteren Rollen sind u.a. Katharina Wackernagel, Thomas Schendel, Antje Schmidt, Jan-Gregor Kremp, Dzamilja Anastasia Sjöström und Liv Lisa Fries zu sehen.

"Vater Mutter Mörder" ist eine Produktion der Studio Hamburg FilmProduktion GmbH für das ZDF.

Buch und Regie: Niki Stein
Kamera: Arthur W. Ahrweiler
Szenenbild: Dominik Kremerskothen
Kostümbild: Anette Schröder
Musik: Jacki Engelken, Ulrik Spies
Schnitt: Barbara Hennings

Produktionsleitung: Patrick Brandt
Herstellungsleitung; Andreas Walter
Produzentin: Lisa Blumenberg
Redaktion: Caroline von Senden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.