Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 349669

Studio Hamburg Produktion Gruppe dreifach für Deutschen Fernsehpreis 2012 nominiert

Hamburg, (lifePR) - Die Studio Hamburg Produktion Gruppe ist in drei Kategorien für die begehrte Trophäe des Deutschen Fernsehpreises 2012 nominiert: Die NDR-Comedy-Serie "Der Tatortreiniger" hat eine Nominierung als "Beste Serie" erhalten und Hauptdarsteller Bjarne Mädel ist als "Bester Schauspieler" vorgeschlagen. Als "Beste Schauspielerin" ist Sibylle Canonica für ihre Rolle als Tierärztin Charlotte Delius in dem NDR "Tatort: Borowski und die Frau am Fenster" nominiert. Die Preisverleihung findet am 2. Oktober 2012 im Coloneum in Köln statt und wird am 4. Oktober 2012 um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

"Gleich dreimal für diesen besonderen Preis nominiert zu sein, macht uns unglaublich stolz", so Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Produktion Gruppe. "Wir gratulieren dem gesamten Tatortreiniger-Team, Bjarne Mädel, Sibylle Canonica und unserem Auftraggeber, dem NDR, zu diesen Nominierungen und danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit."

"Es ist toll zu sehen, dass unsere Perle "Der Tatortreiniger" in der Branche eine so große Wertschätzung erfährt," ergänzt Kerstin Ramcke, Produzentin und Geschäftsführerin der Nordfilm GmbH. "Ganz besonders freuen wir uns mit Bjarne Mädel und Sibylle Canonica über ihre Nominierungen und drücken ihnen fest die Daumen."

"Der Tatortreiniger"

"Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben" - das ist die stark vereinfachte, aber zutreffende Beschreibung von Bjarne Mädels Job als Tatortreiniger. Mit Desinfektionsmitteln, Schrubber und Putzlappen bewaffnet, ist Heiko "Schotty" Schotte immer der letzte am Leichenfundort. Täglich macht er die Erfahrung, dass der Mensch am Ende auch nur Materie ist. Bei seinen Einsätzen trifft Schotty auf Angehörige, Freunde oder Bekannte der Verstorbenen. Und die bringen die Weltsicht des pragmatischen Reinigungsfachmanns vorübergehend ins Wanken.

Bereits im März 2012 wurde die Comedy-Serie mit dem Grimme Preis ausgezeichnet. "Der Tatortreiniger" und Bjarne Mädel sind zudem für den Deutschen Comedypreis 2012 nominiert. "Der Tatortreiniger" ist eine Produktion der Studio Hamburg FilmProduktion im Auftrag des NDR. Regie führte Arne Feldhusen nach einem Buch von Mizzi Meyer. Produzentin ist Kerstin Ramcke, Producer ist Wolfgang Henningsen. Die Redaktion verantworten Dr. Bernhard Gleim und Stephanie Bogon.

"Tatort: Borowski und die Frau am Fenster"

Zum Inhalt: Eine junge Frau ist spurlos verschwunden und ihr Freund, ein Polizist, beharrt darauf, dass sie ermordet wurde. Aber es gibt keine Hinweise auf ein Verbrechen. Hat der Polizist selber etwas mit dem Verschwinden seiner Freundin zu tun? Borowski ahnt nicht, dass die Nachbarin des Polizisten, eine Tierärztin, das scheinbar perfekte Verbrechen begangen hat. Hinter der Fassade der mitfühlenden, freundlichen Tierärztin verbirgt sich eine zutiefst gestörte Persönlichkeit, die vor Mord nicht zurückschreckt. Und dabei äußerst raffiniert zu Werke geht.

Der "Tatort: Borowski und die Frau am Fenster" ist eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH, unterstützt mit Mitteln der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH, im Auftrag des NDR. Regie führte Stephan Wagner nach einem Buch von Sascha Arango. Produzentin ist Kerstin Ramcke, Producer Holger Ellermann. Die Redaktion im NDR verantwortete Jeanette Würl.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Landrat Görig: 33-Millionen-Investition in die Zukunft unseres KKH

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus kann in den nächsten fünf Jahren umfangreich saniert werden. Der Bewilligungsbescheid­, auf den Landrat Manfred...

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Disclaimer