Studio Hamburg Enterprises und Radio Bremen produzieren gemeinsam Rock-Doku "Cum on Feel the Noize"

(lifePR) ( Hamburg, )
Gemeinsam mit der Studio Hamburg Enterprises GmbH wertet Radio Bremen sein weltweit einmaliges Musikarchiv neu aus und produziert so die Dokumentation „Cum on feel the Noize - Als der Rock zum Metal wurde“.

Die Dokumentation zeichnet die Evolution des lautesten aller Musikgenres anhand von analytischen, unterhaltsamen Interviews mit Top-Stars der internationalen Rock- und Metal-Szene sowie unvergessenen Live-Auftritten nach und zeigt, warum das Genre weiterhin so lebendig ist.
Radio Bremen verfügt über einzigartiges Material der Rock-Pop-Geschichte. In den legendären Sendungen Beat-Club und Musikladen spielten ab 1965 schon Led Zeppelin, Deep Purple, Black Sabbath, MC5 und viele andere Musiker und Bands ihre ersten TV-Auftritte. Das zum Teil bis heute nicht ausgestrahlte Live-Material dieser Gründerväter des Hard Rock wird in „Cum on feel the Noize" von lebenden Legenden und aktuellen Chart-Stürmern heiß diskutiert.

„Dass wir bei diesem ehrgeizigen Projekt bereits im ersten Anlauf  Interviewpartner von Metallica, Twisted Sister, Powerwolf und vielen mehr für exklusive Gespräche gewinnen konnten, macht uns sehr stolz. Diese Herangehensweise ermöglicht uns, fast verlorengegangene Archiv-Aufnahmen der Musik-Geschichte wieder einem breiten Publikum zugänglich zu machen“, freut sich Thore Vollert, Director of Marketing & Acquisitions der SHE.
„Cum on feel the Noize - Als der Rock zum Metal wurde“ wird am Mittwoch, den 25.01. um 21:30 Uhr auf ARD ONE ausgestrahlt. Das Projekt soll bereits Ende des Jahres als Dokureihe fortgesetzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.