Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341296

"Reiff für die Insel- Katharina und der ganz große Fisch": Drehstart mit Tanja Wedhorn für eine neue Folge der Krimikomödien-Reihe im Ersten

Hamburg, (lifePR) - Nach der erfolgreichen Ausstrahlung der Krimikomödie "Reiff für die Insel − Der Neubeginn" im Ersten laufen derzeit in Berlin und Umgebung die Dreharbeiten für die neue Folge "Katharina und der ganz große Fisch". Die Hauptrolle der chaotischen Katharina Reiff hat erneut Tanja Wedhorn übernommen. Auch Eva Kryll, Lotte Flack und Jan-Gregor Kremp sind wieder mit dabei. In weiteren Rollen spielen Stephan Kampwirth, Andreas Schmidt, Birge Schade, Dietrich Hollinderbäumer, Frank Auerbach, Jan Peter Heyne und viele andere. Anno Saul inszeniert nach dem Drehbuch von Marcus Hertneck. Ab dem 28. August bis voraussichtlich 18. September 2012 wird auf der Nordseeinsel Föhr gedreht.

Eins steht fest: Katharina Reiff (Tanja Wedhorn) leidet an einem Helfersyndrom. Doch sie ist fest entschlossen, nicht mehr auf jeden Hilferuf ihrer Mitmenschen zu reagieren und konzentriert sich auf ihre berufliche Karriere. Während ihre Tochter Nele (Lotte Flack) damit beschäftigt ist, sich an das harte Lehrlingsleben einer Fischwirtin zu gewöhnen, lernt Kathi in der Pension ihrer Mutter Marianne (Eva Kryll) für ihr zweites juristisches Staatsexamen. Die guten Vorsätze halten allerdings nicht lange an:

Der mysteriöse Autounfall des neuen Pfarrers Alexander Larsen (Stephan Kampwirth) durchkreuzt Kathis Pläne. Pfarrer Larsen wurde auf die Insel versetzt, um die Kirchengemeinde aufzulösen. Doch nicht erst seit dem Unfall scheint der Pfarrer verwirrt zu sein. Er zweifelt an seiner Berufung, kämpft gegen den Unglauben und den Alkohol und ist besessen von dem Gedanken, die Apokalypse stünde kurz bevor. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der geplanten Schließung der Kirche und den zahlreichen Bränden, die der Inselpolizist Thies Quedens (Jan-Gregor Kremp) als Chef der freiwilligen Feuerwehr löschen muss? Katharina Reiff kann den Ereignissen nicht untätig zusehen und stürzt sich in die Ermittlungen.

"Reiff für die Insel − Katharina und der ganz große Fisch" (AT) ist eine Produktion der REAL FILM Berlin GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzentinnen sind Heike Streich und Sabine Timmermann. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer