Maren Eggert erhält Nominierung für ihre Rolle in TATORT: BOROWSKI UND DIE STERNE

(lifePR) ( Hamburg, )
Maren Eggert ist für TATORT: BOROWSKI UND DIE STERNE als beste Schauspielerin in der Kategorie "Serien und Reihen" für den diesjährigen Bayerischen Fernsehpreis nominiert. Von 2003 bis 2009 ermittelte Maren Eggert in der Kieler TATORT-Reihe, die Studio Hamburg Produktion im Auftrag des NDR produziert, an der Seite von Axel Milberg als Polizeipsychologin Frieda Jung. In BOROWSKI UND DIE STERNE spielt sie diese Rolle einmal mehr "mit bewunderswert augenzwinkernder Leichtigkeit", so die Jury-Begründung für die Nominierung. Außerdem sind Annette Frier und Eva Mattes für den Blauen Panther vorgeschlagen. Wer von den drei Schauspielerinnen das Rennen um die begehrte Trophäe macht, wird erst im Rahmen der 22. Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises am 21. Mai 2010 in München bekanntgegeben. Sat.1 überträgt die festliche Gala noch am selben Abend um 23.15 Uhr.

"Wir freuen uns sehr über die Nachricht und gratulieren Maren Eggert herzlich zu ihrer Nominierung. Der Blaue Panther ist sicher eine der begehrtesten Auszeichnungen für Fernsehschaffende", so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion.

"Die Nominierung zum Bayerischen Fernsehpreis würdigt und krönt Maren Eggerts schauspielerische Leistung als Polizeipsychologin Frieda Jung noch mal besonders", so Kerstin Ramcke, Produzentin und Geschäftsführerin der Studio Hamburg Produktion. "Durch ihre charmante, aber gleichzeitig sehr fordernde Art, schafft sie es immer wieder, die liebenswerten und menschlichen Seiten unseres Kommissars zum Leben zu erwecken."

Das Drehbuch zu diesem TATORT schrieb Angelina Maccarone, die auch Regie führte. Hinter der Kamera stand Hans Fromm. Produzentin der Studio Hamburg Produktion ist Kerstin Ramcke. Die Redaktion verantwortete Doris J. Heinze.

TATORT - BOROWSKI UND DIE STERNE wurde produziert von Studio Hamburg Produktion GmbH im Auftrag des NDR für die ARD.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.