Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669994

13. INA Award: STAGG & FRIENDS und North Kiteboarding sind Briefing Partner - Karriere-Chance für Talente bis 27 Jahren

Düsseldorf, (lifePR) -
Mitmachen können junge Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Dienstleistern, Verbänden oder Institutionen sowie Freelancer bis 27 Jahre
Informationen zum Award und zu den Teilnahmebedingungen finden sich im Web unter www.ina-award.de


Von der Karriere in der Event-Branche nicht nur träumen, sondern sie selbst aktiv gestalten: Diese Chance haben alle, die beim INA Internationaler Nachwuchs Event Award mitmachen. Bereits zum 13. Mal richtet das Studieninstitut für Kommunikation zusammen mit Partnern den renommierten Wettbewerb aus. Für die Wettbewerbsaufgabe konnte das INA Team zwei Top-Unternehmen gewinnen: STAGG & FRIENDS und North Kiteboarding. STAGG & FRIENDS ist eine der führenden Kommunikationsagenturen für Live-Kommunikation und TOP 3 im Deutschen Event-Kreativranking, North Kiteboarding ist Markt- und Innovationsführer im Kitesurfing, einer der weltweit am schnellsten wachsenden Trendsportarten.

„Wir haben richtig Lust auf den INA Award und so war unsere Freude riesengroß und wir überlegten auch nicht lange, als wir gefragt wurden, ob STAGG & FRIENDS dieses Jahr als Briefing Partner dabei ist“, so Adone Kheirallah, Managing Partner bei STAGG & FRIENDS, Düsseldorf. „Unser nächster Gedanke: Wie können wir mit dem 13. INA neue Impulse setzen, um noch mehr junge, hungrige, kreative und spannende Talente für die Teilnahme zu begeistern?“

Gemeinsam mit dem Team von North Kiteboarding haben STAGG & FRIENDS ein aufregendes Briefing entwickelt: Angedacht für eine starke Marke, die es wirklich gibt und die beim kreativen Nachwuchs einen Ideen-Orkan entfachen soll. Ebenso soll das Briefing für eine faszinierende Customer Experience stehen. „Denn ‚Fill your life with adventures, not things. Have stories to tell, not stuff to show.‘, ist eine spannende und nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung, die Unternehmen ganz neue Chancen der Kommunikation und Interaktion mit ihren Kunden und Zielgruppen ermöglicht“, so Adone Kheirallah.

Initiator des INA Award ist das Studieninstitut für Kommunikation. Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, mit STAGG & FRIENDS einen sehr anspruchsvollen, ambitionierten und erfahrenen Briefingpartner für den diesjährigen INA Award begeistert zu haben - zumal die Agentur zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen gewonnen hat. Die kreative Aufgabenstellung und die Marke North Kiteboarding treffen das Lebensgefühl der INA-Zielgruppe.“

Über den INA und an wen sich der Wettbewerb richtet

Mitmachen können junge Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Dienstleistern, Verbänden oder Institutionen sowie Freelancer im Alter von bis zu 27 Jahren. Von Vorteil ist, wenn die Teilnehmer aus der Event- und Kommunikationsbranche kommen oder sich als Nachwuchskräfte in einer Marketingabteilung im Eventbereich ausprobieren wollen. Den Gewinnern winken der INA AWARD in Gold, Silber oder Bronze, attraktive Preise, Networking und jede Menge Aufmerksamkeit.

Ausschreibungsstart: 1. August 2017

Einreichungsfrist der Wettbewerbsbeiträge: 2. November 2017

Informationen zum Award, zu den Teilnahmebedingungen sowie Berichte über die letzten Wettbewerbe finden sich im Web unter www.ina-award.de.
Fragen beantwortet gerne das INA-Team unter Tel. 0211/779237-0 oder per E-Mail
an info@ina-award.de.

Fortlaufend berichtet wird im INA-Newsletter und in den online communities:

www.facebook.com/INA.Award
www.twitter.com/INA_Award

Die INA-Preisverleihung erfolgt gemeinsam mit dem BEA BlachReport Event Award auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL, der Leitmesse der Veranstaltungsbranche, im Januar 2018. Moderiert wird die Abendveranstaltung vom Sieger des nächsten Nachwuchs-Moderator-Wettbewerbs, der im Dezember 2017 gekürt wird.

 

Mehr über North Kiteboarding unter www.youtube.com/watch?v=jxXqQPNZ8Lo

Studieninstitut für Kommunikation

gegründet 1998 in Düsseldorf, ist spezialisiert auf praxisorientierte Ausbildungen und Weiterbil-dungen mit den Schwerpunkten Kommunikation, Online-Marketing, PR, Werbung, Eventmanage-ment, Management und Wirtschaft. In Kooperation mit renommierten Hochschulen werden be-rufsbegleitende Studiengänge zu Fachthemen gestaltet. Für Unternehmen bietet das Studieninsti-tut hochwertige Inhouse-Trainings und -Coachings an. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Wissen. Das Bildungsangebot ist modular aufgebaut und wird fortlaufend auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes überprüft. Das Unternehmen ist zur Quali-tätssicherung nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Ausgewählte Fortbildungen sind IHK ge-prüft sowie als Fernunterricht staatlich zugelassen (ZfU). Der Bildungsanbieter engagiert sich nachhaltig und ist als "Sustainable Company" durch den FAMAB Kommunikationsverband e.V. zertifiziert.

Das Studieninstitut arbeitet aktiv in Fachverbänden und unterstützt zahlreiche Branchenveranstal-tungen. Gemeinsam mit Partnern lobt das Unternehmen den Wettbewerb zum besten Nach-wuchs-Moderator aus und ist seit 2006 Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf gibt es Standorte in München, Hamburg und Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start ins Studium: Hochschule Osnabrück begrüßt rund 3.400 Erstsemester

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Mit einer Begrüßungsfeier hat die Hochschule Osnabrück jetzt 2.700 Erstsemester in der OsnabrückHalle willkommen geheißen. Für über 700 weitere...

Die Botschaft der Wahl: Sorgt für neues gesellschaftliches Vertrauen

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Eröffnungs-Veranstaltung zum „Jahr des Vertrauens" am 6. November im Weltethos-Institut Tübingen packt die Aufgabe an. Wie kann es im Dialog...

Wenn kulturelle und religiöse Vielfalt zur Herausforderung wird

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die kulturelle und religiöse Vielfalt nimmt in der sozialen Arbeit seit Jahren zu – bei den Mitarbeitenden und bei den Klienten. Diese Vielfalt...

Disclaimer