Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133059

DIPTV Award 2009: Zuschauerpreis für Ehrensenf

(lifePR) (Hamburg, ) Das Internet-TV-Angebot Ehrensenf gewinnt beim diesjährigen DIPTV Award den Zuschauerpreis. Dies gab am Dienstagabend der Deutsche IPTV Verband in einer Pressemeldung bekannt. Damit konnte sich das von Ströer Interactive vermarktete Portal u. a. gegen ProSieben.de, "Liga TV" - dem Bundesliga-Live-Stream von T-Mobile - und das Online-Angebot von Sky durchsetzen.

Der Deutsche IPTV Award wird jährlich vom Deutschen IPTV Verband vergeben. Bereits zum dritten Mal werden in sechs unterschiedlichen Kategorien besondere IPTV-Angebote ausgezeichnet. Der Zuschauerpreis wurde dabei von mehr als 12.000 Lesern bzw. Usern von horizont.net, wuv.de und digitalfernsehen.de gewählt.

Die satirische Nachrichtensendung wird seit November 2005 täglich im Belgischen Viertel in Köln von den TV-Profis Carola Haase-Sayer und Rainer Bender von "ravenrocker" produziert und auf ehrensenf.de veröffentlicht.

"Ehrensenf TV ist wirklich ein sehr innovatives und qualitativ hochwertiges Format. Daher freut es uns sehr, dass Ehrensenf mit dem DIPTV Award ausgezeichnet wird, und wir gratulieren ganz herzlich", so Rasmus Giese, Geschäftsführer von Ströer Interactive. "Durch solch eine Auszeichnung wird die Reichweite des Portals noch einmal weiter steigen. Das freut uns als Vermarkter natürlich auch."

Am 26.11.2009, im Anschluss an das Deutsche IPTV Symposium 2009, findet die Preisverleihung des Deutschen IPTV Award statt. Ehrensenf erhält das "Sound Ideas Paket" der Universal Publishing Production Music GmbH, bei dem unterschiedlichste Geräusche beispielsweise für Webkonzepte genutzt werden können.

Ströer Digital Media GmbH

Ströer Interactive realisiert klassische Online-Werbekampagnen und maßgeschneiderte Mediakonzepte als eines der führenden Online-Vermarktungsunternehmen in Deutschland. Ströer Interactive, ehemals orangemedia, wurde 2000 gegründet und im Dezember 2008 nach der Übernahme der Ad2Net GmbH (Köln) von orangemedia in Ströer Interactive umbenannt. Das Unternehmen hält eine gebündelte Reichweite in allen zentralen Themengebieten des modernen Internetkonsums. Die rund fünf Milliarden Page Impressions und 500 Webseiten von Ströer Interactive umfassen Premiumseiten, Special-Interest Angebote, Service-Knotenpunkte und Community-Portale aus den unterschiedlichsten Themengebieten. Unter der Geschäftsführung von Rasmus Giese ist das Unternehmen mit rund 60 Mitarbeitern und Hauptsitz in Hamburg außerdem präsent an den Standorten Köln, Düsseldorf und Frankfurt. Ströer Interactive ist eine hundertprozentige Tochter des Beteiligungsunternehmens Media Ventures von Dirk Ströer, der auch Hauptgesellschafter der Ströer Outof-Home Media AG ist.

www.stroeer-interactive.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer