Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666628

STRABAG RPS: Matthias Jeckstaedt zum Geschäftsführer bestellt

Frankfurt/Berlin, (lifePR) - Mit Wirkung zum 7. August 2017 hat Matthias Jeckstaedt die Geschäftsführung der STRABAG Residential Property Services GmbH (STRABAG RPS) übernommen. Der 50-jährige Jurist ist Nachfolger von Georg Kranz und Ingo Hackforth. Sie waren zum 31. März beziehungsweise 30. Juni in den Ruhestand gegangen.

In seiner neuen Funktion berichtet Jeckstaedt an Norbert Rolf, Leiter Property Companies der STRABAG Property and Facility Services GmbH (STRABAG PFS). „Der Berliner Immobilienmarkt steht vor strukturellen Veränderungen“, sagt Rolf und verweist beispielsweise auf den Trend zur Digitalisierung im Property Management. „Mit Matthias Jeckstaedt sind wir hervorragend aufgestellt, um eigene, an den Bedürfnissen unserer Kunden ausgerichtete Lösungen zu entwickeln und unsere starke Position in Berlin-Brandenburg weiter zu festigen.“

„Wir sollten Big Data als Chance begreifen“, betont Jeckstaedt. „Das kann bedeuten, über neue Arten der Leistungserbringung mehr Transparenz für unsere Arbeit zu schaffen“, so Jeckstaedt.

Veränderungen beobachtet der Immobilienexperte auch in der Hauptstadt selbst. „Speziell in Berlin rücken neue Bezirke und Ortsteile in den Fokus von Mietern und Käufern. Mit der Verdrängung an die Ränder und dem zunehmenden Pendelverkehr greift die Hauptstadt eine Entwicklung auf, die wir in vielen deutschen Großstädten beobachten.“

Jeckstaedt kommt von der österreichischen Rustler Gruppe, wo er zuletzt als Geschäftsführer der Rustler Immobilien GmbH tätig war und so über langjährige Erfahrung im Berliner Immobilienmarkt verfügt. Zuvor war Jeckstaedt in unterschiedlichen Führungspositionen bei der DKB-Gruppe und der ASA-Gruppe tätig. Neben seiner besonderen Expertise im WEG-Bereich verfügt er über Erfahrung in der Übernahme – auch sehr großer – Wohnungsbestände.

Der gebürtige Berliner hat Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin studiert und das Studium nach seinem Referendariat 1996 mit dem 2. Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Jeckstaedt ist Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Wohnungseigentumsrecht, darunter das im Grundeigentum-Verlag erschienene Handbuch „Die Eigentümerversammlung“.

Die STRABAG RPS wurde 1989 als GSW Betreuungsgesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau mbH gegründet und gehört seit 2012 zur Unternehmensgruppe der STRABAG PFS. Das Leistungsspektrum reicht von Property Management (3.300 Mieteinheiten im Bestand) über die Wohnungseigentumsverwaltung (15.000 Einheiten) und die Sondereigentumsverwaltung (ca. 1.000 Einheiten) bis zur Baubetreuung (ca. 3 Mio. EUR Jahresvolumen).

STRABAG Property and Facility Services GmbH

STRABAG Property and Facility Services (STRABAG PFS) ist eine führende Immobilien- und Industriedienstleisterin mit hoher Eigenleistungstiefe entlang der Wertschöpfungskette für das technische und betriebswirtschaftliche Management von kompletten Standorten und ganzen Portfolien von Industrieunternehmen und Immobiliengesellschaften. Das Leistungsportfolio umfasst Real Estate Management, Technisches und Infrastrukturelles Facility Management, Bauen im Bestand sowie über die DIW spezielle Services wie Industriewartung und Industriereinigung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hybrid-Superyacht von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert Weltpremiere

, Medien & Kommunikation, Kruger Media Brand Communication

Yachtbauer Dynamiq und Designunternehmen Studio F. A. Porsche zeigen erstmals GTT 115 Superyacht auf der Monaco Yacht Show vom 27.- 30.09.2017 Innen-...

Zur Kombination mit breiten Tastaturen: Die RollerMouse Pro3 Plus

, Medien & Kommunikation, ERGOTRADING GmbH

Immer wieder gleiche Mausbewegungen – das ist nicht nur ermüdend, sondern belastet Arm, Schultern und Nacken auf Dauer sehr. Insbesondere, wenn...

Landratswahl am 24. September: Online schnell auf dem Laufenden

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Zur Landratswahl im Vogelsbergkreis sind am 24. September rund 87.000 Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen. Parallel finden Bundestagswahlen...

Disclaimer