STRABAG PFS gewinnt Property-Management-Mandat für die HighLight Towers

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
STRABAG Property and Facility Services (STRABAG PFS) hat das technische und kaufmännische Property Management für die HighLight Towers in München zum 1.1.2019 übernommen. Das renommierte Büro-Ensemble gehört zum Portfolio des offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real.

Die zwei Bürotürme mit 32 und 27 Geschossen zählen zu den höchsten Gebäuden in München und wurden von den Architekten Murphy/Jahn geplant. Mit einer Mietfläche von über 80.000 qm zählen sie zu den markantesten Objekten im Münchner Raum. Sie sind zu 97 Prozent langfristig vermietet, u. a. an international bekannte Unternehmen aus der IT Branche. Das Ensemble wurde mit dem LEED Zertifikat in Gold für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Zu den vereinbarten Property-Management-Leistungen gehören die Mieterbetreuung, die Steuerung und Überwachung von Dienstleistern, die Steuerung von Umbaumaßnahmen, die Buchhaltung und das Reporting.

STRABAG PFS betreut zahlreiche Büro-, Handels- und Hotelimmobilien im Auftrag der Commerz Real. Seit 2014 wurde das Portfolio auf nunmehr 20 Objekte erweitert. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf rund 450.000 qm. Hauptstandorte sind Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.