Stingray Classica ab sofort über die Amazon Channels für Amazon-Prime-Kunden in Deutschland verfügbar

Stingray Classica als Musik-TV-Sender und SVoD-Dienst für 8,99 € monatlich im Abo / Unbegrenzter Zugang zu dem Premium-Katalog klassischer Musik der Weltspitze

(lifePR) ( Naarden/Frankfurt, )
Freunde klassischer Musik unter den Amazon-Prime-Kunden in Deutschland können sich freuen. Ab sofort steht ihnen mit Stingray Classica über die Amazon Channels der Premiumkatalog der Weltspitze für hochwertigste TV-Produktionen klassischer Musik bereit. Stingray Classice kann dabei als linearer TV-Musiksender und SVoD-Dienst (Subscription-Video-on-Demand) nach einer kostenlosen vierzehntägigen Probephase für 8,99 € im Monat abonniert werden. Dies meldete heute Stingray (TSX: RAY.A; RAY.B), führender Plattformbetreiber für Musik im B2B-Sektor. Den von Stingray Anfang Januar dieses Jahres übernommenen deutschen Pay-TV-Musiksender Classica baut das kanadische Unternehmen konsequent zum international führenden Sender für klassische Musik aus. Stingray Classica ist derzeit bereits in über 50 Ländern verfügbar.

Mit dem Abonnement von Stingray Classica sichern sich Amazon Prime Kunden einen unbegrenzten Zugang zu einem Premium-Angebot von hunderten der besten Opern, Konzerte und Dokumentationen klassischer Musik in höchster TV-Qualität. Hierzu gehören zahllose Musikproduktionen der Extraklasse und jährlich mehr als 50 Premieren, die rund um den Globus an den bekanntesten Spielstätten, Konzerthallen und Opernhäusern der Welt produziert werden. Hierzu gehören die Carnegie Hall, die Bayerische Staatsoper, die Waldbühne Berlin, das Orchestre de Paris, das Festival in Luzern, die Mailänder Scalla, die Oper von San Francisco Opera und viele mehr. Im Winter 2017 hat Stingray zahlreiche Produktionen aus Deutschland zu bieten. Höhepunkte sind unter anderem Humperdinck, Hänsel und Gretel, Waldbühne Berlin - Romantische Opern-Nacht, Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker (Dokumentation), Die Große Messe (Ballett).

“Wir freuen uns über diese Vereinbarung, die Amazon Prime Kunden über die Amazon Channels die Möglichkeit bietet, auf hochwertigste TV-Musikproduktionen der Weltspitze zugreifen zu können”, sagte Eric Boyko, President, Cofounder, und CEO von Stingray. “Zuschauer erwarten heute einen einfachen und bequemen Zugang zu Inhalten über verschiedenste Plattformen Wir setzen auf langfristig orientierte Kundenbeziehungen und sind stetig auf der Suche nach neuen Verbreitungsmöglichkeiten, die dem Bedarf unserer Zuschauer entsprechen. Insbesondere die Amazon Channels sind bestens für die Bereitstellung von Lösungen positioniert, mit denen wir die Türen für Stingray Inhalte zu neuen Märkten öffnen können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.