Coronavirus legt Corporate Volunteering lahm

Stiftung Gute-Tat beklagt Zurückhaltung beim Unternehmensengagement

(lifePR) ( Berlin, )
Den Betriebsausflug oder einen Teambildungstag mit sozialem Engagement verbinden – für viele Firmen derzeit noch ein absolutes No-Go. Zu groß die Angst gegen die Regeln zu verstoßen oder Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu gefährden. Dabei wäre weniger Zurückhaltung der CSR Verantwortlichen gerade jetzt, in Zeiten, in denen der Teamgeist durch lange Homeoffice Zeiten gelitten hat, besonders angebracht. Noch dazu sind die Hilfegesuche in den Sommer- und Herbstmonaten umfangreicher denn je und soziales Engagement der Belegschaft im Freien gefahrlos umzusetzen.

Viele Unternehmen, die im Frühling und Sommer ein soziales Teamevent geplant hatten, mussten dieses Engagement Corona bedingt absagen. Enttäuschte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf der einen Seite und NGOs, die sicher mit der Unterstützung gerechnet hatten, auf der anderen Seite. Mit den gesetzlich vereinbarten Lockerungen muss das nun nicht mehr sein, ist sich Ines Brüggemann, Koordinatorin Unternehmensengagement der Stiftung Gute-Tat, sicher. „Jetzt ist genau die richtige Zeit, wieder mit Teamaktivitäten zu beginnen, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen würden sich freuen, nach so langer Zeit wieder gemeinsam etwas Gutes tun und den Teamgeist spüren zu können. Außerdem sind Sommer und Herbst genau die richtige Zeit für einen Einsatz im Freien, bei dem Sicherheitsabstände und Hygienevorgaben leicht einzuhalten sind. Und die sozialen Organisationen brauchen dringend Hilfe, ihre Projekte lagen ja monatelang brach.“

Unternehmen, die sich immer schon mal im Kollegenkreis engagieren wollten, können sich gerne unter www.teamevent-plus.de informieren und an das Koordinationsteam der Stiftung Gute-Tat oder direkt an Ines Brüggemann unter i.brueggemann@gute-tat.de oder 030 390 88 225 wenden, die Auswahl an Green Events, die den Einsatz im Freien mit Nachhaltigkeit verbinden, ist groß.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.