Montag, 21. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663575

Von Lehrkräften für Lehrkräfte: Neue Publikation gibt Impulse für die Schulgestaltung

Berlin, (lifePR) - Klassengröße, Sitzordnung, Unterrichtsmethode, Umgang mit Vielfalt und Inklusion: Es gibt wohl kaum eine Berufsgruppe, die sich von so vielen unterschiedlichen Personengruppen Tipps darüber anhören muss, wie sie ihren Job besser machen könnten, als Lehrkräfte.

Nun haben Lehrkräfte und Partner des Studienkolleg-Förderprogramms für engagierte Lehramtsstudierende der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft eine Broschüre herausgegeben, die Impulse gibt, wie gute Schule funktionieren kann. Inklusion und Vielfalt bilden darin thematische Schwerpunkte. Aber auch die Gesundheit von Lehrkräften spielt eine große Rolle. Denn ein Punkt wird häufig übersehen: Nur eine gesunde Schule ist auch eine gute Schule. Dies gilt ganz besonders für Lehrkräfte und Schulleitungen, die sich tagtäglich mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert sehen. Diese wieder zu ermutigen, nicht nur zur reagieren, sondern zu gestalten und dabei auch auf sich selbst zu achten, ist eines der Ziele der Publikation.

Die Broschüre „Impulse für die Schulgestaltung“ richtet sich an Lehrkräfte und Schulleitungen. Sie ist anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des gemeinnützigen Förderprogramms Studienkolleg als Magazin entstanden und kostenfrei unter: http://bit.ly/Impulse_Schulgestaltung downloadbar und bestellbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Masterstudierende der TH Wildau beim internationalen Workshop für Strategisches Management in Poznań/Polen

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Eine Gruppe von zehn Studierenden des Masterstudiengangs Europäisches Management der Technischen Hochschule Wildau nahm vom 16. bis 19. April...

Datenschutzgrundverordnung - ganz praktisch

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Für viele Betriebe ist die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutzgrundvero­rdnung (DSGVO) ein Damoklesschwert. Denn sie müssen bis zu...

Portraitfotografie und Modellieren von Händen und Füßen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Das Portrait ist unumstritten ein wichtiges fotografisches Genre. Es stellt Fragen nach Identität und Abbildbarkeit von Individuen. Es hat den...

Disclaimer