Experimentekisten an Grundschule "Am Wiesenhügel" und Kindertagesstätte "St. Nikolaus" übergeben

(lifePR) ( Erfurt, )
Dass Naturwissenschaft spannend ist, wissen die Kinder der Grundschule "Am Wiesenhügel" und der Kindertagesstätte "St. Nikolaus" ganz genau.

Gemeinsam mit der Stiftung Bildung für Thüringen und dem Schulamt Erfurt arbeiten seit diesem Jahr die pädagogischen Fachkräfte beider Einrichtungen daran, gerade mittels naturwissenschaftlicher Frühbildung, Bildungsketten im Interesse unserer Kinder stringent zu entwickeln und umzusetzen (Modellvorhaben "Brücken bauen - Übergänge erfolgreich gestalten").

Dank der Förderung der Sparkassenstiftung Erfurt, besteht für das Staatliche Schulamt Erfurt und die Stiftung Bildung für Thüringen die Möglichkeit, dieses Modellvorhaben "Brücken bauen - Übergänge erfolgreich gestalten" gemeinsam mit Kindertagesstätten und Grundschulen aus dem Raum Erfurt und Umland auszugestalten. Die naturwissenschaftliche Frühbildung übernimmt in diesem Zusammenhang die Bindefunktion.

Große Aufregung herrschte daher heute an der Grundschule "Am Wiesenhügel", denn die Kinder der Grundschule und ihrer Partnerkindertagesstätte "St. Nikolaus" erhielten riesige Experimentekisten, die gleich bestaunt wurden.

Dies machte Lust, gleich loszulegen und als große und kleine Forscher auf Entdeckungsreise zu gehen. Daher lud die Stiftung Bildung für Thüringen alle Kinder zum Forschernachmittag ein, ließen Filmdosen in die Luft fliegen oder entwickelten "stromsparende" Taschenlampen ohne Licht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.