Wiedereröffnung der Bauhausbauten am 18. April 2019

(lifePR) ( Dessau-Roßlau, )
Am 18. April 2019 eröffnen die Bauhausbauten in Dessau nach umfangreichen Sanierungsarbeiten mit einer neuen kuratorischen Erzählung. Darunter sind Bauten, die bisher nicht oder nur eingeschränkt zugänglich waren. Bauhaus Bauten Dessau: Originale neu erzählt lädt auf eine Tour durch Dessau ein, um in einem filmisch-digitalen Führungskonzept zwölf Prototypen des modernen Bauens neu zu entdecken. Bereits am 17. April 2019 sind Pressevertreter*innen zur Preview und einem Thementag zur Wiedereröffnung des Meisterhauses Kandinsky / Klee der Wüstenrot Stiftung eingeladen.

Ab 18. April 2019: Bauhaus Bauten Dessau: Originale neu erzählt

Vom Restaurant Kornhaus im Norden bis zur Siedlung Dessau-Törten im
Süden – in Dessau gibt es so viele originale Bauhausbauten wie in keiner anderen Stadt. Zwölf von ihnen sind öffentlich zugänglich, darunter das
Bauhausgebäude, die Meisterhäuser und das Arbeitsamt von Walter Gropius sowie das Laubenganghaus von Hannes Meyer. Zum Bauhaus-Jubiläum
erhalten sie eine neue und erstmals zusammenhängende Erzählung. Die Gebäude selbst werden so zu Ausstellungsobjekten – denn nichts erzählt anschaulicher ihre Geschichte als die Wände, Fassaden und Innenräume.

Dr. Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau: „Bauhaus Bauten Dessau: Originale neu erzählt ist eines der Highlights des Jubiläumsprogramms der Stiftung Bauhaus Dessau. Wir freuen uns sehr, unseren Gästen das Wesen, die Funktionen und Aneignungsgeschichten der Bauhausbauten durch filmisch-digitale Führungen zu vermitteln. Erstmalig geschieht dies zusammenhängend in 12 Bauhausbauten, die über ganz Dessau verteilt sind. Besonders freuen wir uns, dass das Meisterhaus Kandinsky / Klee nach langer Forschung und Restaurierung neu in intensiver Farbigkeit erstrahlt.“

Öffnung bisher geschlossener Bauhausbauten und
Meisterhaus Kandinsky / Klee in neuen Farben

Mit der Neueröffnung am 18. April 2019 erhalten Besucher*innen Zutritt zu Räumlichkeiten, die bisher nicht oder beschränkt zugänglich waren, darunter Teile des Werkstattflügels des Bauhausgebäudes mit seiner berühmten Glasvorhangfassade. Ein besonderes Highlight ist die Wiedereröffnung des Meisterhauses Kandinsky / Klee. Dort ist die außergewöhnlich bunte Farbgestaltung der Innenräume nach historischem Vorbild mit Hilfe der Wüstenrot Stiftung wiederhergestellt worden. Die grundlegende Instandsetzung ist nach 20 Jahren intensiver Nutzung notwendig, um das Haus als Erbe des Bauhauses langfristig zu erhalten und die besondere Qualität dieser Architektur der Öffentlichkeit zu vermitteln. Bereits am 17. April 2019 wird die Wüstenrot Stiftung gemeinsam mit der Stiftung Bauhaus Dessau das Ergebnis präsentieren und eine Fachtagung veranstalten.

Filmisch-digitales Führungskonzept

Für die Neuerzählung der Bauhausbauten wurden über 60 Kurzfilme
produziert, die historisches Bildmaterial in einer 2,5D-Technik in Bewegung bringen. Jeder Kurzfilm bezieht sich auf einen Raum oder Aspekt der Architektur und ist auf Bildschirmen in den Bauten zu sehen oder mit dem Smartphone abrufbar. Die filmisch-digitale Erzählung unterstützt die Besucher*innen bei der Wahrnehmung der einmaligen Architektur und ihrer Geschichte, ohne die historischen Räume zu verändern.

Programm

M i t t w o c h ,
1 7 .   A p r i l   2 0 1 9

Presse-Preview Neueröffnung Bauhausbauten
Pressegespräch und Fachtagung Meisterhaus Kandinsky / Klee

10 – 11 Uhr
Bauhausgebäude
Presse-Preview und kurze Einführung
in Bauhaus Bauten Dessau: Originale neu erzählt mit Dr. Claudia Perren
(Direktorin Stiftung Bauhaus Dessau), Führung durch die Kuratoren
Dr. Florian Strob und Dr. Werner Möller (Stiftung Bauhaus Dessau)

11:30 – 13:30 Uhr
Meisterhaus Kandinsky / Klee
Pressegespräch
zur Instandsetzung und Restaurierung des von Walter Gropius entworfenen Meisterhauses Kandinsky / Klee mit Prof. Philip Kurz (Wüstenrot Stiftung), Winfried Brenne (Brenne Architekten), Peter Schöne (Restaurator), Monika Markgraf, (Stiftung Bauhaus Dessau), Dr. Florian Strob (Stiftung Bauhaus Dessau) mit anschließendem Presserundgang

16 Uhr (Alternative zu 10 Uhr)
Bauhausgebäude
Presse-Preview und kurze Einführung
in Bauhaus Bauten Dessau: Originale neu erzählt am Beispiel des
Bauhausgebäudes mit den Kuratoren Dr. Florian Strob und Dr. Werner
Möller (Stiftung Bauhaus Dessau)

16:30 – 19:30 Uhr
Fachvorträge und Podiumsdiskussion (geschlossene Veranstaltung)
der Wüstenrot Stiftung und der Stiftung Bauhaus Dessau zu denkmalpflegerischen Fragen bei der Instandsetzung und Restaurierung des Meisterhauses Kandinsky / Klee. (Wir bitten um Anmeldung unter: k.bittner@bauhaus-dessau.de)

D o n n e r s t a g ,
1 8 .  A p r i l   2 0 1 9

Feierliche Wiedereröffnung der Bauhausbauten mit Presse

9:45 Uhr
Bauhausgebäude
Fototermin
Öffnung der Haupttür des Bauhausgebäudes durch Dr. Claudia Perren

10 Uhr
Bauhausgebäude, Aula
Begrüßung: Dr. Claudia Perren (Direktorin Stiftung Bauhaus Dessau);
Grußworte: Dr. Reiner Haseloff (Ministerpräsident Sachsen-Anhalt),
Peter Kuras (Oberbürgermeister Dessau-Roßlau);
zu den Baumaßnahmen: Frank Assmann (Leiter Bauabteilung,
Stiftung Bauhaus Dessau);
zur Neukuratierung: Dr. Werner Möller, Dr. Florian Strob (Stiftung Bauhaus Dessau)

11:00 Uhr
Bauhausgebäude, Aula
Vorstellung Sammlermünze „100 Jahre Bauhaus“
Übergabe durch die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, Bettina Hagedorn, an die Ehrengäste.

11:30 Uhr
Bauhausgebäude
Führungen für geladene Gäste / Presse: Bauhausgebäude, Meisterhäuser

13:30 Uhr
Busfahrt vom Bauhausgebäude nach Dessau-Törten
Führung für geladene Gäste / Presse durch die Siedlung Dessau-Törten

Öffentliches Programm für alle Besucher*innen
Eintritt und Führungen sind kostenlos.

9:45 – 17 Uhr
Bauhausbauten
Eigenständige Begehung der Bauhausbauten mit neuem kuratorischen
Konzept und öffentliche Führungen (Bauhausgebäude: 11, 14 Uhr;
Meisterhäuser: 12:30, 13:30; 15:30 Uhr; Siedlung Dessau-Törten: 15:30 Uhr)

17 Uhr
Bauhausgebäude, Aula
Filmvorführung „Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich?“ mit musikalischer Vertonung durch die Künstler der Bauhaus Jubiläums-Residenz

17:30 Uhr
Bauhausgebäude
Empfang mit Wein und Brezeln
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.