Bauhausfest 2020 wird zum "Bauhausfest minimal"

Einladung zum Pressegespräch am 10. August 2020

(lifePR) ( Dessau-Roßlau, )
Das Bauhausfest 2020 findet am 4. und 5. September 2020 statt und wird zum Bauhausfest minimal. Es ist aber kein „Bauhaus fest light“. Das Bauhausfest 2020 ist lediglich anders – und auf die aktuelle Situation durch die Corona-Pandemie angepasst. Bei einem Pressegespräch am Montag, 10. August, um 11 Uhr im Bauhaus Museum Dessau stellt Bauhausfest-Kurator Burghard Duhm das Konzept und das Programm vor.

Unter dem Titel Bauhausfest minimal. Baukastenspiele erwartet die Besucher*innen in diesem Jahr eine konzentrierte Festatmosphäre sowie die Arbeit mit reduzierten technischen Mitteln – ausschließlich im Inneren der Gebäude. Die Eröffnung findet am 4. September 2020 im Bauhaus Museum Dessau statt. Am 5. September 2020 werden Werkstattflügel, Festebene, Brücke und Nordflügel des Bauhausgebäudes zu Teilen in einem großen Baukastenspiel. „Stumme Guides“ führen die Gäste entlang eines einstündigen Parcours durch jeweils einen Gebäudeteil. Mehrere Parcours kombiniert, ergeben einen kompletten Abend. Wie beim Baukastenspiel, können sich die Gäste so ihr eigenes Bauhausfest 2020 zusammensetzen.

Tickets für das Bauhausfest minimal. Baukastenspiele sind ab 10. August 2020 online erhältlich. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Gäste beschränkt. Eine Teilnahme ist deshalb nur mit Tickets möglich. Aus organisatorischen Gründen gibt es keine Abendkasse.

Das vollständige Programm ist ab 10. August 2020 online zu finden unter: bauhaus-dessau.de/bauhausfest-2020
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.