stagegroup realisierte 10. BAIKA-Kongress in Ingolstadt

(lifePR) ( Zorneding, )
Im Audi-Forum Ingolstadt trafen sich am 2. Juli Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche sowie Forschungsinstitute und innovative Newcomer anderer Branchen zum 10. BAIKA-Jahreskongress. Der jährliche Kongress mit Fachausstellung hat sich inzwischen mit 1.200 Teilnehmern aus 16 Ländern zu einer der bedeutendsten nationalen und internationalen Plattformen der Automobilbranche in Europa entwickelt. Im Auftrag und nach einem Konzept der Bayern Innovativ GmbH hat die stagegroup GmbH die Veranstaltung realisiert.

Der Full-Service-Dienstleister aus Zorneding bei München verantwortete den Aufbau der Messestände inklusive Ausstattung und Organisation des Ausstellermanagements sowie die gesamte Licht-, Ton- und Mediatechnik. Die Leitung der technischen Ausstattung übernahm Bühnen- und Beleuchtungsmeister Christoph Rodermund von stagegroup. Auch das Bühnenbild, die Ausstattung und Gesamttechnik im Auditorium, in dem Wirtschaftministerin Emilia Müller die Eröffnungsrede hielt, lieferte das stagegroup-Team. Auftraggeber Bayern Innovativ kündigte an, nach einer angenehmen und gelungenen Zusammenarbeit im nächsten Jahr wieder auf stagegroup zu setzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.