WICKED-Hexen zaubern zum 1.000sten Mal

1.000 Vorstellungen von WICKED / Die Hexen von Oz in Deutschland / Musical öffnet am 30. Juli die Pforten bei der 3. Oberhausener Kulturnacht "Schlaflos" im Rahmen der Local Hero Woche in Oberhausen

(lifePR) ( Oberhausen, )
Juli heißt es zum 1.000sten Mal Vorhang auf für WICKED - Die Hexen von Oz auf deutschen Bühnen. Der Siegeszug der Hexen begann im November 2007 im Palladium Theater in Stuttgart. Seit März spielt Broadways erfolgreichstes Musical im Metronom Theater am CentrO Oberhausen und hat auch das NRW-Publikum verhext. Für alle, die der Magie der grünen Hexe, dem Zauberer und dem geheimnisvollen Land Oz noch nicht erlegen sind, gibt es nach der Jubiläums-Vorstellung die einmalige Gelegenheit, in die WICKED-Welt einzutauchen. Im Rahmen der 3. Oberhausener Kulturnacht "Schlaflos" öffnet das Metronom Theater nach der 1.000sten Show um 23 Uhr die Pforten und lädt Neugierige ein, das zauberhafte Land Oz samt seiner skurrilen und verhexten Bewohner zu entdecken.

Die Besucher erwartet eine Autogrammstunde mit Elphaba, Glinda, Fiyero und weiteren verhexten Charakteren. Ein Einblick in die faszinierende Kostümwelt der Show steht zusätzlich auf dem Programm. Höhepunkt ist ein Blick in den Zuschauerraum, wo Szenen aus dem Musical gezeigt und eine technische Vorführung in die smaragdgrüne Musicalwelt von WICKED - Die Hexen von Oz entführt.

Das Gesamtprogramm der "3. Kulturnacht Schlaflos" beginnt am 30. Juli um 19 Uhr. Kulturnachtbändchen können zum Preis von 9 Euro, ermäßigt 5 Euro im Vorverkauf z.B. im Visitor Center am CentrO und in der Infolounge am Hauptbahnhof erworben werden. Speziell für den Besuch des Metronom Theaters in dieser Nacht befinden sich 1.200 grüne Bändchen im Vorverkauf.

WICKED - Die Hexen von Oz versetzt das Publikum in eine fantastische Welt voller Magie, Hexenkraft und Zauberei. Im Mittelpunkt dieses mitreißenden Hexenwerkes steht die außergewöhnliche Freundschaft zweier Hexen und ihre Liebe zu dem gleichen Mann. Die Show bietet eine opulente und eindrucksvolle Inszenierung, die die üblichen Dimensionen eines Broadway-Musicals weit übertrifft. Schwebende Hexen, fliegende Kreaturen und geheimnisvolle Zauberapparaturen rauben dem Publikum den Atem. Diese magischen Effekte sowie die vielschichtigen Charaktere machen WICKED - Die Hexen von Oz zum internationalen Publikumsmagneten. Die Show hat weltweit bisher über 1,6 Milliarden US Dollar eingespielt und mehr als 21 Millionen Zuschauer verzaubert.

Variety beschreibt WICKED - Die Hexen von Oz als "Kulturphänomen". Entertainment Weekly erklärt die Show zum besten Musical des Jahrzehnts. Momentan spielt WICKED - Die Hexen von Oz in New York, San Francisco, London, Tokyo und seit dem 8. März 2010 im Metronom Theater am CentrO Oberhausen. Zusätzlich sind zwei WICKED - Produktionen in Nordamerika auf Tour. WICKED - Die Hexen von Oz basiert auf Gregory Maguires gleichnamigen Roman. Musik und Texte stammen von Stephen Schwarz, das Libretto von Winnie Holzman. Joe Mantello führt Regie und Wayne Cilento ist verantwortlich für die Choreografie. WICKED - Die Hexen von Oz ist eine Produktion von Marc Platt, Universal Pictures, The Araca Group, Jon B. Platt und David Stone.

WICKED - Die Hexen von Oz Tickets erhältlich unter +49 (1805) 4444* oder http://www.ticketonline.de

*(0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus den Mobilfunknetzen)


**15% VVK-Gebühr pro Ticket. Bei telefonischer oder online Bestellung fallen zudem 4,90 € Versandgebühr bzw. 2,90 € Hinterlegungsgebühr pro Auftrag an.

Weitere Fotos zu WICKED - Die Hexen von Oz unter: http://www.stage-presse.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.