Sonntag, 19. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687605

Moderate Wasserpreisanpassung in Schweinfurt

Schweinfurt, (lifePR) - Nach rund 14 Jahren Preiskonstanz passen die Stadtwerke Schweinfurt zum 1. Januar 2018 erstmals den Wasserpreis an. Seit 2004 hatte man das Preisniveau halten können. Gestiegene Kosten in Verbindung mit einer jährlich schrumpfenden Absatzmenge veranlassen nun dazu, den Wasserpreis moderat von 1,70 Euro/m³ (netto) auf 1,80 Euro/m³ zu erhöhen. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt sind dies rund 1,33 pro Monat zusätzlich beziehungsweise 16 Euro pro Jahr.

Um die Transparenz gegenüber den Kunden zu steigern, werden in diesem Zusammenhang auch die Größenbezeichnungen der Wasserzähler auf dem Preisblatt nachvollziehbarer gestaltet sowie die Größenklassen vereinheitlicht. Die Vereinheitlichung entlastet die Summe aller Kunden sogar um ca. 11.000 Euro.

Auch in 2018 ist der Wasserpreis in Schweinfurt nach wie vor günstig verglichen mit anderen Städten: in Nürnberg liegt er beispielsweise bei 1,96 Euro, in Würzburg sogar bei 2,33 Euro.

Fragen zur Preisänderung beantwortet das Team im Kundencenter der Stadtwerke Schweinfurt, telefonisch erreichbar unter 09721 931-408 sowie persönlich in der Wolfsgasse 5, montags bis freitags von 08:30 bis 17:30 Uhr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dr. Hermann Onko Aeikens: "Wir brauchen verlässliche Zahlen, Daten und Fakten."

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Auf Initiative der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, haben sich Vertreter von Bund und Ländern am heutigen Montag...

Klöckner: "BVVG hilft mit Sofortmaßnahmen."

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

In einzelnen Regionen Deutschlands herrscht eine lang anhaltende Trockenheit. Viele Landwirte haben mit Ernteausfällen und damit verbundenen...

Mission "Stone & Pots" - Erste Geisternetzbergung in Irland

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Geisternetze töten jährlich Millionen von Meerestieren. Die niederländische Ghost Fishing Stiftung wird gemeinsam mit der Gesellschaft zur Rettung...

Disclaimer