Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668470

Cosimawellenbad: Undichtes Becken zwingt zur vorübergehenden Schließung

München, (lifePR) - Erzwungene Wellenpause in Bogenhausen: Das Cosimawellenbad muss ab morgen, Mittwoch, 23. August, leider vorübergehend schließen. Grund ist ein Leck im Wellenbecken, das kurz nach der Eröffnung aufgetreten ist. Um die Schadensstelle zu finden und zu reparieren, muss das gesamte Wasser aus dem Becken abgelassen werden. Insgesamt gehen die SWM davon aus, dass das Bad für etwa 10 Tage geschlossen bleiben muss.

Die SWM bitten ihre Badegäste um Verständnis für die zeitweise Schließung. Gemeinsam mit den beteiligten Firmen setzen sie alles daran, die Reparatur rasch abzuschließen und das Cosimawellenbad möglichst bald wieder zu öffnen.

An den anstehenden schönen Sommertagen können Badegäste auf das Prinzregentenbad (U4 Prinzregentenplatz) und das Ungererbad (U6 Dietlindenstraße oder Nordfriedhof) ausweichen. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich auch das Michaelibad (U5/U7 Michaelibad).

Mehr Informationen zu den M-Bädern auf www.swm.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konstanzer Winterzauber

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

100.000 Lichter, 10.000 Geschenkideen, 160 HändlerInnen, Weihnachtsschiff mit 360° Panorama-Bar sowie atemberaubendem Blick auf das majestätische...

ideas in boxes gratuliert zum 19. November

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Am 19. November ist ein wichtiger Tag zu vermelden- wie wir finden. Der „Internationale Tag des Mannes“ wird gefeiert, so ruft es uns der Kalender...

Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie

, Freizeit & Hobby, RE-NATUR GmbH

„Das Holz der Edelkastanie ist genauso langlebig und stabil wie das der Eiche. Es hat aber noch weitere Vorteile“, weiß Ulf Manke, Bereichsleiter...

Disclaimer