Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157044

Baseball-Anlage wird Mitte 2011 fertig

Mainz, (lifePR) - Das neue Baseball- und Softballstadion der Mainz Athletics im Gonsbachtal nimmt Gestalt an. Davon überzeugten sich heute Stadtwerke-Vorstand Detlev Höhne, der Mainzer Bürgermeister Günter Beck und Athletics-Präsident Hartmut Schäfer bei einer Baustellenbesichtigung vor Ort.

Seit einigen Wochen sind am Hartmühlenweg die Bauarbeiter am Zug. In den nächsten Monaten entstehen auf dem insgesamt etwa 38 000 Quadratmeter großen Areal ein bundesligataugliches Baseballsportfeld sowie ein Softballspielfeld mit integriertem Trainingsspielfeld. Zudem erhalten die Mainz Athletics ein multifunktional nutzbares eingeschossiges Gebäude, in dem unter anderem die Umkleiden und der Sanitärbereich untergebracht werden. Mit der neuen Sportfläche entsteht nicht für nur die in der ersten Bundesliga spielenden Baseballer der Athletics eine hervorragende Spiel- und Trainingsstätte. Zudem finden die auch Jugendmannschaften am Hartmühlenweg künftig ausgezeichnete Bedingungen vor, freute sich Sportdezernent Günter Beck.

Der Baseballplatz erhält eine Flutlichtanlage, die Zuschauertribünen der neuen Anlage sind auch für Gehbehinderte zugänglich. Die Zufahrt zum Baseballplatz ist künftig nur über den Hartmühlenweg möglich, für Zuschauer ist ein Parkplatz mit 170 Stellplätzen vorgesehen. Optimal ist die gute Verkehrsanbindung der neuen Anlage mit der Straßenbahnhaltestelle an den Gonsbachterrassen auch für die Kinder- und Jugendlichen des Vereins.

Die Stadtwerke Mainz AG ist Bauherr der Anlage und investiert gut 3,5 Millionen Euro in das Projekt. Das Geld stammt aus dem Geländeverkauf der bisherigen Baseballarena der Mainz Athletics an der Karlsbader Straße oberhalb der Gonsbachterrassen. Dieses Areal ist künftig für Wohnbebauung vor-gesehen. Höhne rechnet damit, dass die Bauarbeiten am neuen Baseballstadion bis zum Sommer 2011 abgeschlossen werden können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung....

Disclaimer