Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153518

Gießener besuchen ihr Wasserwerk

Tag des Wassers

Gießen, (lifePR) - Den "Tag des Wassers" am Montag, dem 22. März, nutzten rund zwanzig Besucher aus Gießen und den umliegenden Gemeinden, um dem Wasserwerk der SWG in Queckborn einen Besuch abzustatten. Auch eine Führung durch den Hochbehälter nahe Annerod stand auf dem Programm. Dort erfuhren die Teilnehmer mehr über den technischen und personellen Aufwand, der eine moderne Trinkwasserversorgung erst verlässlich und sicher macht. "Viele sind sich dessen natürlich nicht bewusst", merkte bei dieser Gelegenheit Norbert Pausner an, der die komplizierte Filteranlage des Hochbehälters erläuterte. Der Gruppenleiter für Wasserversorgung bei den SWG freute sich sichtlich über die Aufmerksamkeit, die seiner Arbeit am Tag des Wassers zuteil wurde. Schließlich bliebe der Beitrag der Stadtwerke zur Wasserqualität - obwohl beträchtlich - während des Jahres naturgemäß oft unsichtbar.

Während des alljährlich am 22. März stattfindenden Weltwassertags rufen die Vereinten Nationen zum nachhaltigen Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Trinkwasser auf. 2010 liegt das Augenmerk gemäß dem Motto "Reines Wasser für eine gesunde Welt" auf den wachsenden Herausforderungen bei der Wasserqualität weltweit.

Führungen während des Jahres

Das Wasserwerk der SWG in Queckborn steht Besuchern nicht nur am Tag des Wassers offen. Gruppen, Schulen und Vereine können das ganze Jahr über Besichtigungstermine vereinbaren: telefonischen Anmeldung unter +49 (180) 2211100 sowie über die SWG-Internetseite www.stadtwerke-giessen.de unter der Rubrik "Wasser". An dieser Stelle befindet sich ein praktisches Online-Formular für die Anmeldung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Designer Dekoration muss nicht teuer sein!

, Kunst & Kultur, ASMETEC GmbH

Sie suchen nach einem ausgefallenen besonderen Hingucker für Zuhause oder ihr Büro oder sind Sie vielleicht auf der Suche nach einem besonderem...

Literaten schauen auf Europa

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Über viele Jahre war der Literarische Salon eine Institution des Essener Literaturlebens. Jetzt kehrt er unter dem Titel „Europäischer Salon!...

Stefan Lohmann sorgt für nachhaltige Kontakte zu den Stars!

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

Die diesjährigen Ehrenpreise des Deutschen Nachhaltigkeitspreis­es gehen unter anderem an die schottische Sängerin und Aktivistin Annie Lennox...

Disclaimer