Arbeitslosengeld II: Formulare für Weiterbewilligungsanträge werden nicht mehr zentral versandt

Ausgabe in der MainArbeit oder im Internet

(lifePR) ( Offenbach, )
Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Arbeitslosengeld II) werden auf Antrag gewährt, in der Regel für sechs Monate. Werden darüber hinaus Leistungen benötigt, muss ein neuer Antrag auf Weiterbewilligung gestellt werden. Leistungsbezieher sollten deshalb rechtzeitig daran denken, Antragsformulare bei der Zentralen Anlaufstelle der MainArbeit in der Domstraße 72 zu besorgen, auszufüllen und wieder abzugeben. Auch von der Homepage der MainArbeit können diese Formulare heruntergeladen werden.

Internetadresse: http://www.mainarbeit-offenbach.de/downloads.html

Ein zentraler Versand durch die Bundesagentur für Arbeit erfolgt nicht mehr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.