"Stiftung Soziales München" unterstützt "Probierbühne Neuhausen"

Senioren-Laienspielgruppe des Alten- und Servicezentrums Neuhausen erhält Tonanlage mit Mikrofonen und Sprachverstärkern

(lifePR) ( München, )
Damit das Publikum die Aufführungen der "Probierbühne Neuhausen" noch besser mitverfolgen kann, hat die Stiftung Soziales München der Senioren-Laiengruppe eine Tonanlage finanziert. Die Gruppe, deren Mitglieder im Schnitt 75 Jahre alt sind, ist seit 20 Jahren aktiv und hat bereits tausende ältere Münchner mit ihren Auftritten erfreut.

"Wir finden das Engagement der Senioren-Schauspiel-Gruppe sehr vorbildlich. Daher haben wir gerne über unsere Stiftung Soziales München den Kauf von Sprachverstärkern und Mikrofonen finanziert", so Antje Baur, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtsparkasse München.

Der 80-jährige Leiter der Gruppe, Dolf Muhle-Karbe, ist selbst gelernter Schauspieler. "Wir unterhalten unser Publikum mit professionell gespielten Sketchen und bringen so Humor und Freude in den Heimalltag. Damit halten wir uns und auch unsere Gäste geistig fit, da wir Gedächtnis, Ausdruck und Lernfähigkeit spielerisch trainieren", so Muhle-Karbe.

Die Stiftung Soziales München hat 2008 ihre Tätigkeit anlässlich des 850. Stadtgeburtstags aufgenommen. Sie unterstützt mildtätige Projekte jährlich mit insgesamt rund 400.000 Euro. Interessenten, die selbst einen Förderantrag an die neue Stiftung richten wollen, finden im Internet nähere Informationen sowie einen Förderantrag unter www.sskm.de/goto/stiftungen.de.

Die anlässlich des 850. Geburtstags der bayerischen Landeshauptstadt gegründete "Stiftung Soziales München der Stadtsparkasse München" fördert Projekte, die bedürftige Menschen in München unterstützen - vor allem Bürger, die wegen ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Verfassung auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Das Stiftungskapital beträgt 10 Millionen Euro. Damit stehen jährlich rund 400.000 Euro zur Ausschüttung zur Verfügung. Die Mittel kommen insbesondere nachhaltigen und innovativen Projekten zugute, die als Impulsgeber für soziales Engagement wirken und Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Insgesamt hat die Stadtsparkasse München fünf Stiftungen gegründet und mit einem Kapital von fast 30 Millionen Euro ausgestattet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.