Andreasmarkt in Karlstadt

(lifePR) ( Karlstadt am Main, )
Am Sonntag, 23. November, lädt Karlstadt wieder zum Andreasmarkt ein. Ab 12:30 Uhr lässt sich gemütlich durch die Altstadt mit ihren geöffneten Geschäften schlendern, ab 11:00 Uhr bereits bei den Waren des Floh- und Trödelmarktes stöbern und ab 10:00 Uhr öffnet der Kunst- und Handwerkermarkt im Historischen Rathaus (Foyer und 1.Stock). Die frühere "Hobbykunstausstellung" feiert heuer ihr 30-jähriges Jubiläum. Zu sehen und zu erstehen gibt es alles von Aquarellen und Malerei über Bekleidung, Dekoration, Drechslerarbeiten, Floristik, Grußkarten, Krippen, Miniaturen, Patchwork, Puppenstuben, Schmuck, Seifen, Strick- und Häkelwaren bis zu Walkloden-Accessoires.

Hoch her geht es natürlich wieder auf unserer Aktionsbühne am Marktplatz ab 13 Uhr. Zunächst mit dem jungen Musiker Dominic Fritz aus Waldbrunn, darauf folgt eine Vorstellung der neuen Karlstadter Taekwon-Do Schule von Thomas und Christian Rüppel, die um 15:00 Uhr in den neuen Räumlichkeiten neben EP-Medienland mit ihren Schülern ihr Können zum Besten geben. Um 14 Uhr wird die "Stadtschokolade", unsere eigene Karlstadter Fair Trade-Schokolade, vorgestellt: Eine Zusammenarbeit der Stadtverwaltung mit dem Karlstadter Weltladen und der Konditorei Schrödl. Auch unsere "Lass deinen Klick in Karlstadt"-Aktion darf nicht fehlen: Um circa 14:30 Uhr stellen Tina Zapf, das Karlstadter Gesicht, und der Geschäftsführer Dietholf Schröder von der Stadtmarketing GmbH gemeinsam die Sammelaktion vor, die seit Oktober bereits auf Hochtouren läuft. Auch Gäste aus Lohr dürfen wir an diesen Marktsonntag in Karlstadt begrüßen. Der Tierschutz Main-Spessart vom das Tierheim Wally-Bangert wird auf der Bühne einige Worte zu Tierhaltung im Allgemeinen und zum Kauf von Tieren in der Vorweihnachtszeit sagen. Und danach macht der Andreasmarkt seinem Namen alle Ehre: Wir dürfen den The Voice of Germany-Gewinner Andreas Kümmert willkommen heißen. Der bekannten Blues- und Rocksänger aus Schaippach hat seine heimischen Fans nicht vergessen und gibt in Karlstadt einige Songs zum Besten. Genug vom Namen "Andreas" haben wir dann aber noch lange nicht: Von 16 bis 17 Uhr gibt es Klicks-Klebepunkt für Lass deinen Klick in Karlstadt für jede(n) Andrea(s) und Namensvetter an der Bühne. Jeder Buchstabe des Namens erhält einen Klick von der Stadtmarketing GmbH geschenkt (Bitte Ausweis o.ä. mitbringen).

Wer noch kein Sammelheft zum Klicks einkleben hat, erhält diese in den teilnehmenden Geschäften oder am Pavillon der Stadtmarketing GmbH direkt an der Bühne. Dort sind außerdem während des Marktes Flaak-Taler erhältlich. Die goldenen Taler sind 5 € wert und können in fast allen Karlstadter Geschäften eingelöst werden.

Wie immer sind sowohl bieten die Fieranten bunt gemischte Waren an, als auch der Floh- und Trödelmarkt entlang der Alten Bahnhofstraße und hinter dem Alten Rathaus. Wer gerne mit einem Flohmarktstand aktiv werden möchte, kann sich unter Tel. 016095046186 oder online (floh-markt@karlstadt.info) bei Herr Gleissner anmelden. Außerdem lädt Organisatorin Frau Ingrid Greßmann bereits am Samstag von 10 - 17 Uhr ins Historische Rathaus zum oben angesprochenen Kunst- und Handwerkermarkt. Informationsflyer liegen auch überall in Karlstadt und Umgebung aus.

Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH lädt jeden herzlich ein am 23. November zum Marktsonntag nach Karlstadt zu kommen, gemütlich einzukaufen, lecker zu essen und das Bühnenprogramm zu genießen. Parkplätze sind ausgeschildert und ausreichend vorhanden. Auch mit der Deutschen Bahn ist Karlstadt schnell und aus allen Richtungen zu erreichen (Schienenersatzverkehr aus Gemünden).

Weitere Informationen finden sich unter www.karlstadt.info sowie auf der Facebookseite Karlstadt - die Eventstadt am Main.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.