Sommerkonzert des Sinfonieorchesters Leonberg

Am Sonntag, 10. Juli 2011, Beginn 20.00 Uhr in der STADTHALLE LEONBERG

(lifePR) ( Leonberg, )
Das Sinfonieorchester Leonberg lädt auch in diesem Jahr zu seinem traditionellen Sommer-konzert ein. Das Konzert folgt der musikalischen Entwicklung beginnend bei der Klassik bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Abend beginnt mit der prunkvollen Ouvertüre, "Die Weihe des Hauses", von Ludwig van Beethoven. Hier strahlt die Lebenskraft von Beethoven in voller Pracht und in vollkommener klassischer Form. Außerdem spielt die langjährige Konzertmeisterin des Orchesters, Eva Bernert, die Romanze in G-Dur, ebenfalls von Beet-hoven. Hier glänzt die erfahrene Violine-Solistin virtuos durch die elegante und zarte Qualität des klassischen Stils.

Der große Beethoven Verehrer Franz Schubert folgte dem vorgezeichneten Weg des Alt-meisters und setzte diesen in der Romantik fort. Die "Unvollendete" Sinfonie in h-Moll, zeigt Schuberts gekonnten Umgang mit der klassischen Form. Er integriert bewährte Formen und setzt gleichzeitig neue romantische Impulse durch kühne harmonische Modulationen und seine lyrischen Melodien.

Zum Abschluss spielt das Sinfonieorchester Leonberg das Adagio aus der 10. Sinfonie von Gustav Mahler. Diese Sinfonie blieb ebenfalls vom Komponisten unvollendet, da das Leben von Mahler, dessen 100. Todestag wir dieses Jahr feiern, dann doch zu früh endete. Dieser eine Satz, der selbst so lang ist wie manch ganze klassische Sinfonie, weist auch den Weg, fort von den weit entwickelten Harmonien der spätromantischen Ära zu den vielen kompo-sitorischen Entwicklungen und Neuerungen des 20. Jahrhunderts. Die Sinfonie bündelt eine ungeheure emotionale Kraft in sich, die den Zuhörer meist direkt und sehr stark anspricht.

Das Programm:

Beethoven - "Die Weihe des Hauses" Ouvertüre Op. 124
Beethoven - Romanze in G-Dur, op. 40
Schubert - Sinfonie Nr. 7 in h-Moll "Unvollendete"
Mahler - Adagio aus Sinfonie Nr. 10

Die Ausführenden:

Sinfonieorchester Leonberg
Eva Bernert, Violine
Alexander G. Adiarte, Leitung

Der Eintrittspreis beträgt: € 14,-- / € 12,-- / € 10,-- (Schüler/Studenten € 5,-- ermäßigt)

Die Karten sind erhältlich bei der STADTHALLE LEONBERG, Römerstrasse 110, 71229 Leonberg, Telefon: 07152/975510 + 975511, Internet: www.stadthalle.leonberg.de, e-mail: stadthalle@leonberg.de, allen bekannten Vorverkaufsstellen der Stadthalle Leonberg sowie allen Verkaufsstellen von "Easy-Ticket-Service" und "ReserviX". Die Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.