lifePR
Pressemitteilung BoxID: 278843 (Stadt Koblenz)
  • Stadt Koblenz
  • Gymnasialstraße 2
  • 56068 Koblenz
  • http://www.koblenz.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (261) 1291315

Werksausschuss 85 in Mannheim

Werksausschuss besichtigen Kläranlage in Mannheim

(lifePR) (Koblenz, ) Die Mitglieder des Werkausschusses Stadtentwässerung Koblenz haben kürzlich unter der Leitung des Baudezernenten Martin Prümm das Klärwerk der Stadt Mannheim besichtigt. Der Besuch diente dazu, sich über ein Verfahren zur Elimination von Arzneimittelrückständen aus dem Abwasser mittels Aktivkohle und die neue Anlage zur Produktion von Synthesegas aus getrocknetem Klärschlamm zu informieren.

In Mannheim wird das Synthesegas zur Beheizung der Schlammtrocknung eingesetzt; in Koblenz ist eine vergleichbare Anlage geplant, das Synthesegas soll hier in erster Linie zur Stromerzeugung im Blockheizkraftwerk dem Klärgas zugemischt werden. Die Abwärme des Blockheizkraftwerks wird für die Klärschlammtrocknung verwendet.

Das Projekt in Koblenz wird im Rahmen des Life+ - Förderprogrammes von der EU mit 2,1 Mio. € bezuschusst. Weitere Details sind unter der Web-Adresse www.sustreat.eu zu finden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.