Die Geschichte von Lena - Theater des Monats Januar 2011

Mobbing in der Schule- Thema im Stadttheater am 15. und 16. Februar

(lifePR) ( Cuxhaven, )
Zur Geschichte:

Wie jedes Jahr fährt Lena in den Sommerferien mit ihren Eltern nach Schweden. Diesmal kommt auch ihr großer Bruder Klaus mit, und darum muss Lenas Freundin Maria zu Hause bleiben, es ist einfach nicht genug Platz in dem kleinen Ferienhäuschen. Aber Lena schreibt Maria lange Briefe aus dem Urlaub und berichtet von ihren Abenteuern, z.B. wie sie in einen Kuhfladen getreten ist und wie eklig das war- aber irgendwie auch schön.

Als die Ferien zu Ende sind, freut Lena sich riesig, ihre Freundin wieder zu sehen. Doch in der Schule ist nichts mehr wie zuvor. Maria steht auf dem Schulhof und liest den andern Kindern laut aus Lenas Urlaubsbriefen vor. Alle lachen Lena aus und allen ist nach der Geschichte mit dem Kuhfladen klar: Lena stinkt!

Zuerst glaubt Lena, dass der Spott schnell vorbeigehen wird, aber es kommt alles anders: ihr Platz in der Klasse neben Maria ist besetzt, keiner will mehr mit ihr spielen und sogar ihre neuen Stiefel finden alle uncool. Als schließlich sogar zu ihrem Geburtstag keiner kommen will, hält Lena es nicht mehr aus. Eines Morgens ist sie verschwunden....

Mit einem berührend alltagsnahen Theaterstück können sich die Kinder dem Thema "Mobbing" widmet. In aller Offenheit verdeutlichen die beiden Schauspieler die ganze Härte des Ausgegrenzt seins.

Mit wenigen Requisiten, aber intensivem Spiel und wechselnden Rollen verdeutlichen die beiden Schauspieler ihrem jungen Publikum, wie schnell die Stimmung gegen einen Menschen aus ihrer Mitte umschlagen kann.

Das anfangs fröhliche Stück läuft auf ein beklemmendes Finale zu, bei dem es im Theatersaal mucksmäuschenstill wird.

Das Theaterstück von Kira Elhauge u. Michael Ramløse ist für Zuschauer ab der 5. Klasse und ist am 15. Februar um 15 Uhr und am 16. Februar um 09 Uhr im Stadttheater Cuxhaven zu sehen.

Karten für die Aufführung sowie für den Workshop " Du stinkst..." sind in der Kulturinformation im Schlossgarten, 27472 Cuxhaven, Tel. 0 47 21/6 22 13 oder am Veranstaltungsabend jeweils 1 Stunde vor Spielbeginn an der Abendkasse im Stadttheater, Rathausstraße 21, 27472 Cuxhaven (Tel. 0 47 21/3 56 56) erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.