Karnevalssonntag: Die Labbese spielen auf der Rathaustreppe

Sicherer Platz für Jecke mit Behinderungen

(lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
Karnevalssonntag wird mal wieder ein Fest für alle Jecken im Bergisch Gladbacher Stadtzentrum: nicht nur weil der Karnevalszug mit seinen bunten Wagen und Fußgruppen das Stadtbild beherrscht, sondern auch weil die Labbese die musikalische Einstimmung am dem Konrad-Adenauer-Platz übernehmen. Pünktlich um 13.00 Uhr geht das Konzert auf der Rathaustreppe los; es wird so lange gespielt, bis der Zoch kütt! Die Band, die mit ihren Liedern aus dem Bergischen Karneval nicht wegzudenken ist, sorgt so schon seit Jahren bei den Gladbachern und ihren Gästen für Superstimmung - ganz ohne Honorar. Dafür han die Jonge en Raket verdeent!

Auch für Jecke mit Behinderungen ist bestens gesorgt: In der "ersten Reihe" wird wieder ein Stück Konrad-Adenauer-Platz abgesperrt, wo keine Gefahr besteht, von Zuschauern in überschwänglicher Feierlaune zu arg bedrängt zu werden. Wer von dort aus Konzert und Zug miterleben möchte, kann sich an die vor Ort anwesenden Ordner wenden. Vill Spaß an der Freud un Jläbbich alaaf!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.