Knapp 20.000 Menschen kamen zum Eröffnungswochenende von "City of Peace"

(lifePR) ( Augsburg, )
Das Kulturstadion auf dem Rathausplatz und die Fanmeile im Stadtmarkt kommen an. Am Eröffnungswochenende konnten bereits rund 20.000 Gäste gezählt werden.

"Augsburg kann stolz sein, als einzige bayerische Stadt zum Austragungsort für die Frauenfußball-WM ausgewählt worden zu sein", betonte Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer bei der Eröffnung des Kulturstadions. Dass das Kulturprogramm "allein aus der Stadtgesellschaft heraus gestaltet wird", macht Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl besonders stolz. Richard Goerlich, Gesamtleiter des städtischen Rahmenprogramms "City of Peace" freut sich, "dass unser Konzept von den auswärtigen Gästen und den Augsburgern bereits am Eröffnungswochenende so begeistert angenommen wurde."

Am Freitagabend kamen rund 3.500 Zuschauer zum Auftakt des Peace Cup-Turniers. Der Sonntag, mit feierlicher Eröffnung und Sternmarsch auf dem Rathausplatz, der Eröffnung der Fan-Meile auf dem Stadtmarkt und mit der Abendveranstaltung "Carmina Burana" im Kulturstadion ließ die Besucherzahlen auf knapp 20.000 ansteigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.