Bundesweiter Wettbewerb "Stadtradeln"

Ergebnisse der Augsburger Radler

(lifePR) ( Augsburg, )
Zum fünften Mal hat sich Augsburg in diesem Jahr am bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" beteiligt. Neben allen Kommunalpolitikern waren hier vor allem auch die Bürger aufgefordert, Teams zu bilden und vom 5. bis 25. Juli - also innerhalb von drei Wochen - möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Bürgermeisterin Weber zeichnete während einer Feierstunde im Goldenen Saal im Rathaus am 7. Oktober die besten Teams sowie erfolgreichsten Radfahrerinnen und Radfahrer aus und bedankte sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Urkunden und Preisen für ihren aktiven Einsatz.

Im Jahr 2014 haben in Augsburg 2.510 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 186 Teams teilgenommen und in der Aktionszeit von drei Wochen zusammen 506.346 km zurückgelegt. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von 72.914 kg.

Auch wenn es keinen neuen Kilometer- oder Teilnehmerrekord gibt hat die Aktion auch in diesem Jahr gezeigt, wie viele Radfahrer unterwegs sind, dass viele Kilometer geradelt werden und dabei im Vergleich zum motorisierten Individualverkehr auch eine deutliche CO2-Einsparung erfolgt. Bürgermeisterin Eva Weber: "Auf die hohe Beteiligung und das große Engagement der Augsburgerinnen und Augsburger, der Unternehmen und auch der Schulen sind wir sehr stolz, so Bürgermeisterin Weber".

In den einzelnen Kategorien wurden die folgenden Teams bzw. Teilnehmer ausgezeichnet:

Das fahrradaktivste Team (die meisten gefahrenen Kilometer pro Teammitglied)
3. Dynamo 557 km pro Teammitglied
2. seele Radler 647 pro Teammitglied
1. Gemütliche 25 Mering 1.281 km pro Teammitglied

Die Schule mit den meisten gefahrenen Kilometern
3. Jakob-Fugger-Gymnasium 4.074 km
2. Team Waldorf 9.308 km
1. Peutinger-Gymnasium 15.114 km

Das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern
3. Stadtsparkasse Augsburg 19.458 km
2. manroland web systems GmbH 21.135 km
1. Uni Augsburg 27.852 km

Die Radlerin / der Radler mit den meisten gefahrenen Kilometern
3. Manfred Ortner 1.625 km
2. Christof Zimmermann 1.756 km
1. Wilfried Lindenthal 1.847 km

Die Stadträtin / der Stadtrat mit den meisten gefahrenen Kilometern
3. Dr. Pia Haertinger 310 km
2. Reiner Erben 315 km
1. Cemal Bozoglu 890 km

Das städtische Amt / die städtische Dienststelle mit den meisten gefahrenen Kilometern
3. Tiefbauamt 3.524 km
2. Georadler 6.067 km
1. Theater 11.799 km

Die Stadt stellt sich den entstehenden Herausforderungen durch den wachsenden Radverkehrsanteil mit dem Projekt "Fahrradstadt 2020", der Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft der fahrradfreundlichen Kommunen in Bayern e.V. und der aktiven Förderung des Radverkehrs. Neben den Baumaßnahmen für den Radverkehr wird die Stadt auch durch die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit daran arbeiten, ein fahrradfreundliches Klima in der Stadt zu schaffen, damit die heute oft bestehenden Konflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern beseitigt werden und es ein verträgliches Miteinander zwischen allen Verkehrsteilnehmern geben kann.

Im bundesweiten Vergleich der Stadtradeln-Ergebnisse liegt Augsburg auf dem fünften Platz in der Wertung der geradelten Kilometer und ist hinter Dresden und Leipzig die drittbeste Stadt, da auch Regionen oder Landkreise in der Wertung berücksichtigt sind. In Bayern wurde Augsburg nur vom Landkreis Starnberg übertroffen.

Die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Abschlussveranstaltung im Goldenen Saal sprachen sich dafür aus, auch 2015 wieder an der vom Klimabündnis durchgeführten Kampagne Stadtradeln teilzunehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.