Zwei wie wir

Komödie mit Julia Bremermann und Stefan Jürgens / Aufführung der Komödie am Kurfürstendamm Berlin

(lifePR) ( Stade, )
.

Montag, 13. Februar 2017, 19.45 Uhr, STADEUM

Im Mittelpunkt der romantischen Komödie „Zwei wie wir", die am Montag, 13. Februar, um 19.45 Uhr im Stadeum zu erleben ist, stehen Rudy und Nora, ein sehr ungleiches Paar, das seit vier Jahren geschieden ist und das anlässlich eines zufälligen Treffens sein gemeinsames Leben nochmal Revue passieren lässt. Die Hauptdarsteller der unterhaltsamen Aufführung der Komödie am Kurfürstendamm sind Stefan Jürgens und Julia Bremermann, die für die leider erkrankte Valerie Niehaus einspringt.

Die englische Vorlage stammt von dem Kanadier Norm Forster, Folke Braband hat die deutsche Erstaufführung inszeniert. Und darum geht es: Ihr ungeplantes Wiedersehen in einem Restaurant nehmen Rudy und Nora zum Anlass, noch einmal die gemeinsame Vergangenheit Revue passieren zu lassen. Ihr erstes Date im Blumenladen, ein Besuch im Baseballstadion oder die Flucht in die Garderobe einer Eishockeymannschaft. Schnell bemerkt der Zuschauer, dass sich da zwei zusammengetan hatten, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Sie ist Managerin eines Kunstcenters, er ist bodenständiger Maler im Sinne von Anstreicher. Trotzdem haben die beiden sich ineinander verliebt und geheiratet. Der Bruch kam mit dem Tod der Tochter bei der Geburt. Gibt es für die beiden eine zweite Chance?

Autor Norm Foster hat ein Gespür für Zwischentöne und ist ein sehr genauer Beobachter. Mit „Zwei wie wir" lässt er die Zuschauer genauso über sich selbst lachen wie über Rudy und Nora. Ein kanadischer Kritiker empfahl nach der Uraufführung: „Das perfekte Theaterstück für das erste Date."

Der Theater- und Fernsehschauspieler Stefan Jürgens ist bekannt durch seine Rolle als Berliner Tatort-Kommissar und als cooler Major in der ZDF-Serie Soko Wien. Er war 1993 Gründungsmitglied der legendären RTL Samstag Nacht und ist auch als Musiker, Sänger und Songwriter aktiv.

Julia Bremermann war u.a. als Titelfigur in der Kriminalreihe „Einsatz Mord – Kommissarin Fleming" oder in Serien wie „Soko", „Liebe, Babys und…" oder „Die Anwälte" zu sehen. Ab Februar spielt sie an der Seite von Matthias Matschke in der neuen ZDF-Reihe „Professor T".

Um 18.45 Uhr lädt das Stadeum zu einer kostenlosen Einführung in der Konferenzzone ein.

Karten für die charmante Komödie kosten 26,25 / 29,00 / 30,65 / 32,85 Euro und sind telefonisch erhältlich unter 0 41 41/40 91 40, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen. Für Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte gibt es Ermäßigungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.