Stefan Gwildis restlos ausverkauft

Samstag, 28. August 2010, 19.45 Uhr, Technik- und Verkehrsmuseum Stade

(lifePR) ( Stade, )
Der Mann ist gefragt. Bereits sieben Wochen vor Stefan Gwildis' Auftritt in Stade, sind die Tickets für sein Konzert am Samstag, 28. August, im Technik- und Verkehrsmuseum bereits restlos ausverkauft.

"Anplackt" heißt das neue Programm des Frauenschwarms, der mit seiner schwarzen Stimme immer wieder bekannte Titel mit deutschsprachigen Texten versieht. Die lebensgegerbte Stimme von Stefan Gwildis kann röhren und flüstern, sie flirtet und lacht und sie versteht, wovon sie singt. Zusammen mit seinen beiden Musikern begeistert Gwildis mit souligen Songs von Klassikern wie Otis Redding, Bill Withers, den Temptations oder Ray Charles. Authentischer Soul für ein deutschsprachiges Publikum.

Wer kein Ticket mehr für das von den Stadtwerken Stade gesponserte Gwildis-Konzert mit zwei Gitarren und einem Cello bekommen hat, kann sich mit den anderen Veranstaltungen des vom Stadeum organisierten Holk-Festes trösten. Für das Eröffnungskonzert "The Night of Classic & Pop" am Samstag, 14. August, sind allerdings auch nur noch Restkarten zu haben.

Wie wäre es aber ansonsten mit der hintergründigwitzigen Komödie "Der Kontrabass" von Erfolgsautor Patrick Süskind am Sonntag, 15. August, um 18.30 Uhr open air auf der Insel? In dem Stück dreht sich alles um einen mittelmäßigen Musiker und seine große Hassliebe, den Kontrabass.

Besonders empfehlenswert ist auch die große "Opern- und Musicalnacht" mit Gunther Emmerlich am Donnerstag, 19. August, um 19.45 Uhr open air in der Festung Grauerort. Freuen kann man sich einerseits auf Opern- und Operettenarien von Mozart, Rossini und Strauß und andererseits auf Hits aus dem "Phantom der Oper", "My Fair Lady" und anderen Erfolgsmusicals.

Für die lieben Kleinen steht am Sonntag, 21. August, das beliebte Märchen "Aschenputtel" auf dem Programm, und zwar open air im Johanniskloster-Innenhof. Passend dazu bietet das Stadeum bereits am Dienstag, 17. August, von 15 bis 18 Uhr einen Theaterworkshop für kleine Prinzessinnen und mutige Prinzen ab 5 Jahren an.

Alle Comedy-Fans kommen am Freitag, 27. August, auf ihre Kosten. Denn ab 20 Uhr sorgt Atze Schröder open air im Stadeum-Park laut Programmtitel für eine wahre "Revolution".

Eintrittskarten gibt es unter Tel: 04141/409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.